Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Timo (Gast)

Hallo,

ich wohne in NRW (Gelsenkirchen), habe meine Fachhochschulreife und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Ich bin 27 Jahre und würde gerne wissen welche Möglichkeiten es gibt das Abitur nachzuholen und wieviel Jahre ich dafür benötige?

Viele Grüße
Timo

25.02.2010 09:19


p2 admin

Hallo Timo,

in diesem Fall wäre die FOS 13 ideal. In einem Jahr Vollzeitunterricht erlangst du dort auf Basis der Fachhochschulreife und der abgeschlossenen Berufsausbildung das Abitur: http://www.berufsbildung.nrw.de/cms/informationen-zu-bildungsgaengen/fachoberschule/bestimmungen/bestimmungen-fos-13.html

Mit entsprechenden Kenntnissen in einer 2. Fremdsprache erlangst du die allgemeine Hochschulreife, ohne die fachgebundene Hochschulreife. Erstere lässt sich durch eine Ergänzungsprüfung oder ein Fremdsprachenzertifikat später draufsatteln, siehe dazu: http://www.abi-nachholen.de/forum/fos13-wie-die-zweite-fremdsprache-nachholen-t-80-1.html#p4

Die FOS 13 wäre also der schnellste Weg, prinzipiell wären auch Abendgymnasium oder Kolleg in NRW machbar, dauert aber mind. 2 Jahre und warum länger die Schule besuchen, als man muss zwinker

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de lächel

25.02.2010 13:27


p3 Timo (Gast)

Hallo Christian,

erstmal danke für deine schnelle Antwort.

Ich müßte mich wenn für das Abendgymnasium entscheiden weil ich weiterhin Berufstätig bleibe.
Hast du da genauere Informationen? Habe gehört, wenn man länger als 5 Jahre aus der Schule oder Ausbildung ist das es noch länger Dauern würde das Abitur nachzuholen.

Gibt es bestimmte Zeiten, wann man mit dem Abendgymnasium startet?

Gruß,
Timo

25.02.2010 18:13


p4 admin

Das wäre dann das Weiterbildungskolleg: http://www.wbk-el.de/ bei dir in der Nähe.

Das mit den 2 Jahren ist auch eher so ne Art Ausnahmeregel, weil das Abendgymnasium/Kolleg eigentlich 3 Jahre plus evtl. einen Vorkurs geht. Wenn man aber die Fachhochschulreife hat, wird man meist gleich in die Qualifikationsphase aufgenommen.

Ein möglicher halbjähriger Vorkurs ist dann aber wirklich eher für Leute, die nicht die Fachoberschulreife besitzen, aber du hast ja sogar die Fachhochschulreife! Mehr Infos dann halt auf den Seiten des Abendgymnasium, bzw. bei euch in NRW unter dem Dach "Weiterbildungskolleg".

In NRW gibt es ja auch das Projekt ABI online, wird auf der Webseite auch vorgestellt.

Wie gesagt, FOS 13 könntest auch machen (Bafög gibts auch), Vollzeit 1 Jahr bis Abitur, aber wenn du halt weiterarbeiteten musst, musst halt aufs Abendgymnasium oder alternativ auch Fernabitur. Da kannst dir ja auch einfach mal die kostenlosen Studienführer nach Hause holen (einfach auf die verlinkte Unterseite und dort bei den vier Anbietern deine Adresse eingeben). Wäre dann halt das Nichtschülerabitur.

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

26.02.2010 00:36


p5 Forum

2 Beiträge aus diesem Thread wurden in einen neuen Thread verschoben:

Abitur nachholen mit FOR & abgeschlossener Berufsausbildung

01.06.2011 13:25


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben