Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 JayJay1985

Guten Tag,

ich hoffe hier einen rat zu bekommen.

Ich hab eine fertige ausbildung als Altenpfleger, kann diesen Beruf aber nicht mehr weiter ausführen, weil ich am Rücken schwer erkrankt bin. Jetzt wollt ich mein Abitur nachholen, und danach studieren gehen.

Jedoch ist meine Mittlere Reife schlecht ( D:4, E:3,M:3) und die meisten Gymnasien setzten jedoch mindestens einen 3er Schnitt vorraus.

gibt es noch eine andere möglichkteit für mich das Abitur nachzuholen?

Ich komme aus BaWü (Biberach)

15.03.2011 13:03 | geändert: 15.03.2011 13:28


p2 admin

Hi,

wie alt bist du (25/26?)? Was und wo möchtest du studieren? Studieren kann man ja bspw. auch mit der Fachhochschulreife und nicht nur dem Abitur, oder man geht den Weg über den Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung (Fachhochschulreife, allgemeine/fachgebundene Hochschulreife)...

Grüße,
Christian

15.03.2011 15:50


p3 JayJay1985

Hallo,

Bin 26 Jahre alt. Hab meine Ausbildung Heute fertig gemacht( Aufgrund der Krankheit konnt ich im Sommer nicht an der Praktischen Prüfung teilnehmen)

Ich wollt immer Informatik studieren.

Ursprünglich wollt ich in meinen Beruf auf 50% Arbeiten und per Abendgymnasium mein Abi nachholen. Ist aber leider nicht mehr möglich.

15.03.2011 16:06


p4 admin

Informatik kann man auch an einer FH studieren, von daher würde die Fachhochschulreife schon ausreichen. Machbar in Baden-Württemberg in einem Jahr Vollzeitunterricht am Einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife. Fürs Abi wäre gleich die BOS (Berufsoberschule) zu wählen (wohl über eine Aufnahmeprüfung) - 2 Jahre bis Abitur wären das dann. Gibt natürlich noch andere Möglichkeiten, aber das sind die schnellsten. Alternativ käme auch eine Abiturprüfung für Schulfremde in Frage mit Vorbereitung über eine Fernschule bspw..

Grüße,
Christian

15.03.2011 16:53


p5 JayJay1985

Danke erstmal für die antwort.

Was für Noten brauch ich den für das Berufskolleg?

15.03.2011 17:08 | geändert: 15.03.2011 17:09


p6 admin

Noten sind für die Aufnahme am Berufskolleg egal (außer es gibt mehr Bewerber als Plätze), siehe §§ 5 und 7 der Verordnung des Kultusministeriums über die Ausbildung und Prüfung an den einjährigen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife.

15.03.2011 17:37 | geändert: 15.03.2011 17:38


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben