Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Lola (Gast)

Hey,
ich habe eine Frage, auf die ich einfach keine auf mich zuteffende Antwort finde. Also ich habe in Rheinland-Pfalz die Schule im Sommer 2010 nach der 12. Klasse verlassen. Habe also den theoretischen Teil der Fachhochschulreife und mache im moment ein freiwliiges soziales Jahr an einer Ganztagsschule. Da ich gerne auf lehramt studieren würde wollte ich fragen ,ob es möglich ist das Abitur in einem Jahr nachzuholen? Ich bin im moment 20 Jahre alt und würde auch in andere Bundesländer gehen um mein Abitur zu machen-
Lieben Gruß

21.02.2011 12:24


p2 admin

Hallo Lola,

ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung schaut es da mit einem schnellen Abitur (in einem Jahr) in der Regel eher schlecht aus. Aber informiere dich mal über die Berufsoberschule II in RLP, irgendwie bin ich mir nicht ganz so sicher, ob es da nicht vllt. doch klappen könnte.

Mach auf jeden Fall das FSJ zu Ende, denn laut §5 Landesverordnung über den Erwerb der Fachhochschulreife nach § 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes gibts damit die "volle FH-Reife" (wird aber nicht in jedem Bundesland anerkannt!).

Alternativen (ohne Anspruch auf Vollständig- und Richtigkeit), wenn es mit der BOS II nicht klappen sollte:

Möglichkeit 1: Du bereitest dich selbst oder lässt dich (bspw. durch eine Fernschule, Infomaterial gibts hier) auf die Abiturprüfung für Nichtschüler vorbereiten.

Möglichkeit 2: Du schaust, in wiefern eine Wiederaufnahme in die gymnasiale Oberstufe machbar ist und holst so das Abitur nach. btw: Welche Schulart hattest du in RLP besucht? Das Gymnasium?

Möglichkeit 2b: Du gibst dir selber noch ein Jahr mehr Zeit und gehst dann in Jahr 1 der Qualifikationsphase einer Oberstufe (bspw. auch berufliches Gymnasium).

Grüße,
Christian

21.02.2011 17:02 | geändert: 01.07.2012 18:15


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben