Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 mehtap (Gast)

Hallo ich bin 21 Jahre alt und mache schon meine 2. Ausbildung die erste war einzelhandelskauffrau und jetzt mache eine ausbildung zur bannkauffrau.meine 1. ausbildung habe ich mit eine 2 abgeschlossen. ich möche aber trotzdem mein abi nachholen.ist sehr wichtig für mich.fernstudium kommt für mich nicht in frage weil ich das geld nicht zahlen möchte. weiss einer von euch villeicht wie ich in hamburg 2 mal die woche und einmal am WE einen kurs/schlue belegen/besuchen kann und somit mein abi nachholen konnte?????

ich habe mich schon selber bisschen infomiert aber finde leider nichts:( danke

25.10.2010 13:24 | geändert von admin: 25.10.2010 13:59


p2 admin

Hallo,

du möchtest das Abitur also während/parallel zu deiner zweiten Berufsausbildung in Hamburg nachholen? Möglichkeit wäre in diesem Fall: Abendgymnasium. Du wirst dich aber damit anfreunden müssen, mehr als drei Mal die Woche abends die Schule zu besuchen. zwinker Folgende Abendgymnasien in Hamburg habe ich nach einer kurzen Recherche gefunden:

1) AG Holstentor
Holstenglacis 6
20355 Hamburg

Tel.: +49-40-428 986-01
Fax: +49-40-428 986-10

2) Staatliches Abendgymnasium mit Abendreal- und Abendhauptschule St. Georg
Bülaustraße 30, 20099 Hamburg
Tel.: 428974-21, Fax: 428974-25

3) Privates Abendgymnasium Brecht (Schulgeld von etwa 80 Euro/Monat)
Brecht-Schulen GmbH
Holzdamm 36/38
20099 Hamburg

Flexibler und unabhängiger gehts echt nur per Fernlehrgang, würde das in deinem Fall keineswegs kategorisch ausschließen! Kostet zwar etwa 130 Euro/Monat, aber beachte, dass du ansonsten auch für Lehrbücher, Anfahrt, etc. Geld am Abendgymnasium Geld aufbringen müsstest... Infos zu den Fernschulen kannst du dir hier einfach kostenlos holen: http://www.abi-nachholen.de/fernabitur-fernschule.html

Grüße,
Christian

25.10.2010 14:12


p3 mehtap (Gast)

Danke dir habe es leider erst jetzt gelesen..:) mein problem ist das die schulen immer so um 17h anfangen und ich brauche eine schule die so um 19h beginnt aber leider gibt es die nicht in hamburg...:(

05.12.2010 23:04


p4 admin

Da wirst du wohl kaum was im Bereich der Abendgymnasien finden. Am Tag werden ja in der Regel so vier bis fünf Stunden Unterricht erteilt (laut KMK Vereinbarung in der Qualifikationsphase mind. 20 Wochenstunden).

Von daher würde ich dir echt am ehesten zur Nichtschülerabiturprüfung raten, mit einer entsprechenden Vorbereitung bspw. über eine Fernschule (klicken für Info-Material der Anbieter).

Viele Grüße,
Christian

06.12.2010 13:06


p5 mehtap (Gast)

Hallo Christian

ich habe es mir jetzt sehr gut überlegt und werde mein Abi über die Fernschule nachholen meine eltern werden mich Finanziel unterstützen.Eine Frage hab ich aber doch noch ich hatte keine 3. Fremdsprache also nur Englisch bis jetzt also müsste entweder Spanisch,Französisch oder Latein haben wie ich mich am besten auf diese Fächer vorbereiten könnte und welche ich dann wählen sollte.

13.12.2010 19:13


p6 admin

Eine dritte Fremdsprache? Für die allgemeine Hochschulreife brauchst du nur zwei zwinker Also in deinem Fall wohl Englisch (wo du ja schon Kenntnisse hast) und eine zweite, die du dann während des Fernlehrgangs erlernst. Welche du nun aus dem gesamten Angebot nimmst, ist deine persönliche Entscheidung, ich hatte bei meinem Abitur Französisch zwinker

Aus meiner Erfahrung am allgemeinbildenden Gymnasium kann ich dir aber sagen, dass die Lateiner notentechnisch im Schnitt gesehen besser abgeschlossen haben als die mit Französisch! Liegt wohl daran, dass Latein ja ne "tote Sprache" ist und die Arbeiten/Tests/Klausuren immer Übersetzungen und Grammatikaufgaben waren. Aber Spanisch ist bestimmt auch nicht schlecht, also ist deine Entscheidung.

Kannst ja mal nen bissl zu den Sprachen googeln, gibt ja auch einige Seiten, wo man kostenlos die Sprachen kennenlernen kann.

Grüße,
Christian

13.12.2010 20:43


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben