Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Ichdereine (Gast)

Hallo,

ich bin im Sommer 2011 fertig mit der Realschule fertig. Ich würde gerne Abitur machen. Aber das problem ist das ich dann 21 1/2 jahre alt bin. Ich kriege in den Hauptfächern die Noten 2,2,3. Das müsste reichen für Abitur oder?. Ich würde auch auf eine Abendgymnasium oder auf eine Privatschule gehen wenn es anders nicht geht. Ich habe leider keine abgeschlossene Berufsausbildung und kann auch keine 2 Jahre Berufstätigkeit nachweisen. Habe ich chancen das mich eine Schule aufnimmt ? Ich habe ein paar Schulen hier in Frankfurt angerufen. Alle meinten das ich zu alt wäre. Aber bewerben könnte ich mich.

Ich bitte um Ratschläge und danke im Voraus.

14.01.2011 12:08


p2 admin

Hi,

ok, du wohnst also in Hessen. In deinem Fall wäre die gymnasiale Oberstufe oder aber das berufliche Gymnasium prinzipiell die erste Anlaufstelle (da du keine berufliche Vorbildung besitzt), aber dein Alter ist echt das Problem, da in der Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO) in § 2 Absatz 7 steht:

Wer das 19. Lebensjahr vollendet hat, kann in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe nur im begründeten Fall und nach Beratung über andere Wege zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (berufliches Gymnasium, Abendgymnasium, Hessenkolleg, Nichtschülerprüfung) mit Genehmigung des Staatlichen Schulamtes aufgenommen werden.


und für das berufliche Gymnasium in § 18 Absatz 3:

Für die Aufnahme in die Einführungsphase gilt abweichend von § 2 Abs. 7 bei Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung die Vollendung des 21. Lebensjahres als Altersgrenze. Über Ausnahmen entscheidet das Staatliche Schulamt.


Vllt. gibt es für dich eine Ausnahmegenehmigung, da Abendgymnasium und Hessenkolleg dich aufgrund der fehlenden beruflichen Vorbildung eigentlich nicht aufnehmen (es können aber auch andere Zeiten, wie Arbeitslosigkeit oder ein Wehrdienst/Wehrersatzdienst, Führen eines Familienhaushaltes angerechnet werden). Einfach also mal beim Staatlichen Schulamt anfragen! Nichtschülerabiturprüfung ginge jedoch, Vorbereitung darauf über eine Fernschule (einfach mal das Infomaterial der 4 Anbieter von hier anfordern), Privatschule (die MATURUM sitzt bspw. in FF/Main > dafür brauchst aber erste Kenntnisse in einer 2. Fremdsprache) oder im Selbststudium.

Alternativ kannst ja auch erstmal die Fachhochschulreife machen, ich habe ja bisher keine Ahnung, was du mit dem Abitur überhaupt machen möchtest, also wozu du es brauchst? Die Fachhochschulreife berechtigt dich zu einem FH-Studium, in Hessen kannst sogar mit Ausnahme der Uni FF/Main auf Bachelor an Universtäten (und nicht nur "FHs" wie woanders) studieren!! Die Fachhochschulreife kannst bspw. an der Fachoberschule in zwei Jahre machen in deinem Fall.

Hier weiterführende Links für Hessen:

- Seiten des hessischen Kultusministeriums
- Bildungsserver Hessen - Schulen in Hessen

Viele Grüße,
Christian

14.01.2011 12:42 | geändert: 27.07.2014 03:15


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben