Abitur Nachholen Forum > Tipps und Tricks

p1 hopla (Gast)

Hallo,

ich hab mal eine Frage wegen den mündlichen Prüfungen.
Mein Problem ist, das ich momentan mein Fachabitur nicht bekomme.
Denn ich habe in Englisch, Mathe, und Deutsch jeweils eine 5 geschrieben.
Nun meine Frage, hab in Deutsch und in Mathe jeweils die Vornote 4 bekommen.
Nun besteht meine Frage ob ich nicht die Möglichkeit habe in Englisch eine Nachprüfung machen kann und somit auf einen 4er Schnitt kommen kann. Wäre das so nicht Möglich?

Mfg

23.06.2010 11:42


p2 admin

Hallo hopla,

deine "Frage" passt leider in diesem Thread nicht sonderlich gut. Für jede Anfrage soll am besten ein eigener Thread aufgemacht werden, was ich nach Beantwortung folgender Fragen meinerseits machen werde:

Aus welchem Bundesland kommst du?
Auf welche Schule gehst du (Schulform + Stadt)?
Handelt es sich um die Prüfungen zum Abitur oder der Fachhochschulreife (Fachabitur)?

Ansonsten sollten deine Fragen in der entsprechenden Verordnung der Schulform deines Bundeslandes geklärt werden, dort einfach mal einen Blick reinwerfen, findet sich online meist auf den Seiten des Kultusministeriums.

Grüße,
Christian

23.06.2010 11:48


p3 hopla (Gast)

Hallo Christian,

Also ich komme aus NRW und habe eine Berufskollege in Bottrop besucht.
Und mein Bildungsgang war ein Fachabitur im Bereich ITA.

Nun ich habe den Bildungsgang schon 4 Jahre hinter mir und am Ende bin ich knapp gescheitert. Nun wurde mir gesagt das ich keine Chance habe, weder mein Fachabi zu machen noch den ITA. Doch nun versteh ich das alles grad nicht. Denn wie ich oben schon geschrieben habe, kann ich doch eine Nachprüfung machen in Englisch machen und somit auf einen 4er Durchschnitt kommen. Oder nicht? =(

Mfg

P.S.: Mit dem neuen Thread hast du es jetzt verschoben?

23.06.2010 12:02


p4 admin

So, nun hast du einen eigenen Thread. zwinker

Ok, du hast also einen Bildungsgang besucht, der dich zur Fachhochschulreife und zum Informationstechnischen Assistent (ITA) geführt hätte, ist das richtig? Oder zum Abitur? Du musst das noch weiter spezifizieren, weil es da echt viele Möglichkeiten gibt! Wie hieß der Bildungsgang exakt? Berufliches Gymnasium (das wäre Berufsabschluss + Abitur) oder Höhere Berufsfachschule (Berufsabschluss + FH-Reife)? Das Berufskolleg Bottrop (ich hoffe, es ist das richtige?!?) bietet nämlich Stand heute beide an.

"Fachabitur" ist im übrigen keine offizielle Bezeichnung, daher würde ich das Wort gern vermeiden, weil das zu Missverständnisse führt (was ist gemeint, die allgemeine Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife..)!

Hier entsprechend schon mal die wichtige Verordnung (APOBK): https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=2&ugl_nr=223&bes_id=4634&menu=1&sg=0&aufgehoben=N

Du könntest dir erstmal seitens offizieller Stelle der Schule belegen lassen, anhand welchen Paragraphs/Absatz aus der Verordnung, du angeblich nicht mehr weitermachen kannst.

Grüße,
Christian

23.06.2010 16:04 | geändert: 26.07.2014 22:56


p5 hopla (Gast)

Also, es ist ein Fachhochschulabschluss im Bereich Informationstechnischen - Assistenten.

23.06.2010 18:37


p6 admin

Fachhochschulabschluss? Das bestimmt nicht, du meinst wohl die Fachhochschulreife und damit die Höhere Berufsfachschule. Dann gilt für dich Anlage C der APOBK neben den Bestimmungen am Anfang. Schau einfach mal rein.

Viel Erfolg und Grüße,
Christian

23.06.2010 18:53


p7 hopla (Gast)

ehhh meine ich doch lach ups

23.06.2010 19:39


p8 admin

Wie gesagt, wirf einen Blick in die oben verlinkte Verordnung, setz dich mit deiner Schule zusammen und schau, in wiefern doch eine Nachprüfung oder Wiederholung des Schuljahres drin ist.

Grüße,
Christian

23.06.2010 23:32


p9 lisa (Gast)

hallo leute ich muss in englisch in die mündliche prüfung
Bin grad dabei mein fachabitur zu beenden. meine frage ist ob mir jemand paar links schicken kann da wo mann gut englsich lernen kann..
danke

28.06.2010 13:58


p10 admin

Oh ha lächel Neben dem Inhalt ist meiner Meinung nach bei der mündlichen Englischprüfung wichtig, dass du "flüssig sprichst" (keine Pausen, bilde lieber einfache Sätze, nutze "Bindewörter"- die kann man vorher gut pauken). Das lernt man am besten, wenn man bspw. "zu Hause übt". Aussprache ist wichtig, Grammatik auch klar, aber imho am bedeutesten, dass du keine Pausen machst, flüssig sprichst, usw. Daher habe ich leider keinen wirklichen Tipp, wie man das lernen kann, außer durch vieles Sprechen. Lernen kannst du eher die Grammatik und notwendige Vokabeln (Inhalt), wobei es dort richtig schwer werden wird etwaige jahrelange Defizite aufzuholen. Die Aussprache kannst du verbessern. Sinnvoll wäre vllt. auch, sich öfter mal englischsprachige Nachrichten oder Newsseiten anzuschauen, um dort weiter zu üben. Gibt bestimmt auch CDs zwecks Aussprache, usw.

Grüße,
Christian

28.06.2010 14:40


nach oben | weiter >