Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 nanda (Gast)

Schönen guten Tag,

ich komme aus Dorsten (NRW) und habe vor kurzem meine Ausbildung erfolgreich beendet (1,5). Davor habe ich mein Abitur gemacht, jedoch nur 1,5 Jahre (12/1).

Mein Abitur habe ich leider aus eigener Dummheit abgebrochen, aber was geschehen ist, ist geschehen. Aus diesem Grund möchte ich jetzt gerne wieder daran anknüpfen.

Ich bin zwar bereits für die FOS13 angemeldet, möchte jedoch lieber in der 12. Klasse anfangen. Leider bin ich mir nicht ganz sicher ob dies funktioniert. Mein Lehrer sagte mir damals das es möglich sei... ist aber schon fast 3 Jahre her.

Morgen werde ich mit meinem alten Lehrer sprechen - Leiter des AHR-Bereichs. Würde mich aber freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Bevor jemand fragt ^^ Ich möchte mit der 12. Klasse beginnen, da es schon ein Weile her ist, das ich das Kolleg besucht habe und zudem habe ich die 12. Klasse nicht beendet. Durch die Ausbildung und das eine Jahr AHR habe aber meine FHR.

Gruß
André

30.05.2011 14:43


p2 nanda (Gast)

Kleine Anmerkung nebenbei - falls es nicht eindeutig ist. Während meines Besuches der AHR, habe ich auch Französisch (2. Fremdsprache) gehabt.

Gruß
André

30.05.2011 15:04


p3 admin

Hallo André,

schwierige Frage, die ich leider nicht beantworten kann, denn wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du in die sogenannte FOS Klasse 12B, die führt in einem Jahr aber gerade zur Fachhochschulreife, die du ja schon hast, hmm. Andererseits verbietet die APO-BK imo aber nicht direkt einen Schulbesuch (vgl. Anlage C).

Schwierig, die Verwaltungsvorschriften oder ähnliches kann ich leider nicht finden, wo man Ergänzungen/Zusätze nachlesen kann. Von daher frag einfach mal an der Schule nach oder beim Kultusministerium. Eine Alternative wäre vllt., wenn du selber bis zum Schuljahresbeginn der FOS 13 den "alten Stoff" auffrischst?

Grüße,
Christian

30.05.2011 15:04


p4 nanda (Gast)

Ich denke du hast mich nicht ganz verstanden ^^ Bin selber gerade ein wenig verwirrt.

Ich bin für die FOS13 angemeldet. Nach diesem einen Jahr hätte ich also meine Allgemeine Hochschulreife. Jetzt möchte ich aber lieber in der 12. Klasse einsteigen. Ich bin mir auch ziemlich sicher, das mir mein Lehrer damals gesagt hat, das es so geht. Bin mir aber nicht mehr sicher ^^

Hab mich vorhin auch mit einem Kollegen unterhalten, der auch in diesem Bildungsgang war und er meinte, es würde so gehen. Werde mich morgen aber noch mit dem Leiter der AHR unterhalten.

Ach und danke für die schnelle Antwort lächel

Gruß
André

30.05.2011 15:35


p5 admin

Hallo André,

ich glaube, ich habe dich schon richtig verstanden. lächel Du meinst doch die 12. Klasse der FOS (Fachoberschule, da gibts ja verschiedene Bildungsgänge: FOS 11 + FOS 12 > FHR; FOS 12B > FHR; FOS 13 > fgHR/aHR) oder etwa die 12. des Gymnasiums? Weil das "normale" Gymnasium oder auch die Gesamtschule haben mit der FOS erstmal nix zu tun, sind unterschiedliche Schulformen (die ersten aus dem allgemeinbildenden Schulwesen, die FOS aus dem beruflichen). hmmm

Grüße,
Christian

30.05.2011 16:00


p6 nanda (Gast)

Dann wird es wohl die FOS sein. Ich habe es an einem Berufskolleg gemacht.

31.05.2011 13:13


p7 admin

Das heißt, deinen damaligen Abiturversuch (bis zur 12/1 vor der Berufsausbildung) war auch an nem Berufskolleg und kein allgemeinbildendes Gymnasium oder ne Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe? Wenn das stimmt, dann war es das berufliche Gymnasium, das du besucht hast.

Die ganze Sache ist etwas komplexer, weil das Berufskolleg so viele verschiedene Bildungsgänge unter (s)einem Dach anbietet. So könntest du mitunter auch wieder in die 12. Klasse des beruflichen Gymnasiums einsteigen, wenn es mit der Höchstverweildauer soweit passt. Das wären dann zwei Jahre bis zum Abi (12. und 13.). Evtl. hast du und dein Lehrer das ja gemeint.

Oder halt du nutzt die FOS 13, die ist halt einjährig. Dann kannst ja mal fragen, was du selber noch machen kannst, um dich gut auf den Schulbeginn vorzubereiten. Denn einen dortigen Einstieg in die vorherige Klasse 12(B) stelle ich mir schwierig vor, weil du das dortige "Ausbildungsziel" (u.a. die FHR) schon erreicht hast.

Grüße,
Christian

31.05.2011 15:36


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben