Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Zotti

Hallo,
mein Sohn beendet im Juni seine Ausbildung. Nun überlegt er, sein Abitur nachzumachen. Seine Zielrichtung wäre evtl. Öktophrologie zu studieren.
Er hat den Realschulabschluss, allerdings ohne Quali.
Ich habe mal gehört, dass man an einem Berufskolleg das Abi auch mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung ohne Quali machen kann?
Geht das? Wenn ja, an jedem Kolleg?
Wir wohnen 20 km von Düsseldorf entfernt.
Über die Arbeitsagentur bin ich nicht viel schlauer geworden.Wäre schön, wenn ihr mir Tips geben könntet.
Vielen Dank im Voraus.

18.01.2011 08:18


p2 admin

Hallo,

also erstmal: Kolleg != Berufskolleg

Das Kolleg ist ein Institut der Erwachsenenbildung zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife. Das Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen ist eine aus den berufsbildenden Schulen und den Kollegschulen hervorgegangene Schule der Sekundarstufe II mit diversen Bildungsgängen zur Qualifizierung im berufsbildenden und im allgemeinbildenden Bereich.

Die nächste meiner Fragen, was soll Öktophrologie sein?!?

Wenn er sein Abitur nachmachen möchte, ginge das mit der Fachoberschulreife ohne Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe über die FOS 12B mit anschließender FOS 13 in zwei Jahren Vollzeit. Das berufliche Gymnasium ist aktuell nicht möglich, hier wird die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe verlangt.

Daneben steht das Weiterbildungskolleg und dort die Bildungsgänge des Abendgymnasium bzw. Kollegs zur Verfügung, Dauer hier im Regelfall drei Jahre (Direkteinstieg ins zweite bzw. dritte Semester möglich, "wenn zu erwarten ist, dass sie aufgrund ihres Kenntnisstandes erfolgreich mitarbeiten können. Über die Einstufung entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter." Zitat aus der APO-WbK). Mindestalter: 18 Jahre.

Alternativ wäre die Nichtschülerabiturprüfung zu nennen und das Oberstufenkolleg in Bielefeld (Höchstalter 24).

Viele Grüße,
Christian

18.01.2011 12:21 | geändert: 24.07.2014 20:11


p3 Zotti

Hallo Christian,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Hab mich wohl vertippt, sollte Ökotrophologie heissen.
Was ist denn FOS 12 b und FOS 13b und wo kann man das machen.
Weiterbildungskolleg hatten wir auch schon in Erwägung gezogen, aber er will es ja in Vollzeit machen und so wie das in Düsseldorf aussieht, ist das eher ein Abendgymnasium.
Viele Grüße
zotti

18.01.2011 12:58


p4 admin

Ok, Ökotrophologie, so wie ich das eben kurz auf studieren.de gesehen habe, kann man das auch an FHs studieren (evtl. weitere Zulassungsvoraussetzungen beachten!):

- Hochschule Anhalt (FH), Hochschule für angewandte Wissenschaften
- Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Hamburg University of Applied Sciences)
- Hochschule Osnabrück

Das heißt prinzipiell reicht schon die Fachhochschulreife für ein Studium der Ökotrophologie an diesen drei Hochschulen. Und die wäre in einem Jahr an der FOS 12B möglich. Die FOS (Fachoberschule) ist ein Bildungsgang am Berufskolleg in NRW. Eine FOS 13b gibt es nicht, nur eine FOS 13. Die Klasse 12B führt in einem Jahr Vollzeit zur allgemeinen Fachhochschulreife, die Klasse 13 zur allgemeinen (nur bei ausreichenden Kenntnissen in der 2. Fremdsprache) oder fachgebundenen Hochschulreife.

Wie ich ebenso schon geschrieben habe, das Weiterbildungskolleg vereint die Bildungsgänge des Abendgymnasiums, des Kollegs und der Abendrealschule. Je nach örtlichen Gegebenheiten bieten Weiterbildungskollegs alle drei oder auch nur einzelne der Bildungsgänge an. In Düsseldorf bietet das Riehl-Kolleg Vormittagsunterricht an.

Meine Meinung: Ich würde auf die FOS gehen, das eine Jahr machen und dann an einer FH studieren. Dabei aber schon an der FOS 12b den Unterricht in der zweiten Fremdsprache machen, auch wenn dieser für die Fachhochschulreife nicht notwendig ist. Hintergrund: Wenn er seinen Studienwunsch in der Zeit noch ändern sollte, kann er die FOS 13 draufsatteln (dort macht er auch den angebotenen Unterricht in der 2. FS) und hat dann die allgemeine Hochschulreife.

btw: Hier eine Schulsuche für NRW.

Viele Grüße,
Christian

18.01.2011 13:43 | geändert: 24.07.2014 20:11


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben