Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Patrick (Gast)

Hallo,

ich werde im Agust 21 Jahre alt und habe einen Realschulabschluss. Nach der Realschule habe ich die FOS11 Fachrichtiung Maschinenbau angefangen und bin nicht versetzt worden, da ich in Englisch eine 5 bekommen habe. Danach versuchte ich die FOS11 Wirtschaft und Verwaltung zu machen, die ich aber nach ein paar Monaten aus persöhnlichen gründen abbrechen musste, dies geschah Anfang 2010. Ich bin seid dem Arbeitslos. Ich habe mich für Ausbildungsplätze beworben, aber bei meinem Abschluss erhallte ich da nur Absagen. Nach und nach wurde mir klar wie dumm ich war und das ich einen großen Fehler begangen habe. Ich würde unglaublich gerne eine allgemeine Hochschulreife erwerben, da mir erst jetzt klar geworden ist das ich auch gerne Studieren würde.

Ich weiß die Einsicht ist spät, ich hoffe aber es ist noch nicht zu spät... Kann mir jemand sagen wie ich jetzt am besten meine allgeimene Fachhochschulreife bekomme?

Hinzu kommt das ich zur Zeit in Hessen wohne, für das Abi würde ich aber ohne weiteres umziehen, falls es erforderlich ist.


schon mal Danke für die Antworten lächel

16.01.2011 01:57


p2 admin

Hallo Patrick,

was möchtest du denn nun genau nachholen, die allgemeine Hochschulreife oder die allgemeine Fachhochschulreife? Du hast von beidem geschrieben zwinker Kommt im Prinzip auch darauf an, was du genau studieren möchtest und auch wo (in Hessen kann man bspw. mit Ausnahme der Uni FF/Main mit der Fachhochschulreife auch auf Bachelor an Unis studieren). Das wäre erstmal wichtig zu wissen. Dann können wir schauen, welche Möglichkeiten sich auftun. Hattest du denn schon mal versucht, bspw. an die FOS wiederaufgenommen zu werden? Wo hast du den Realschulabschluss gemacht und wo die FOS genau besucht?

Viele Grüße,
Christian

16.01.2011 02:28


p3 Patrick (Gast)

Hallo Christian,

ich möchte die allgeimeine Hochschulreife nachholen (habe mich eben aus versehen verschrieben lach )
Ich möchte entweder Psychologie oder Wirtschaft studieren (das entscheide ich dann nach dem Abi), aber auf jeden Fall diese Richtung. Und da möglichst auch einen Master abschließen.

Ich habe noch nicht versucht wieder die FOS aufzunehmen, da ich gerne an Unis studieren möchte und ich mit diesem Abschluss mehr möglichkeiten habe. Die Fos war damals eine Fehlentscheidung, ich hätte gleich mein Abi angehen sollen und durchziehen.

Ich habe den Realschulabschluss an der Gesamtschule in Neustadt-Hessen erworben. Die FOS Maschinenbau habe ich in Marburg an der Adolf Reichwein Schule gemacht. Die FOS Wirtschaft- Verwaltung habe ich in Kirchhain angefangen an den Beruflichenschulen Kirchhain (BSK). Das sind alles Schulen in Hessen.

Ich hoffe die Angaben reichen dir erstmal.

Liebe Grüße

16.01.2011 02:56


p4 admin

Okay, danke für die weiteren Infos. Also ich würde dir einfach mal einen Blick in folgenden Thread von vor zwei Tagen empfehlen/nahe legen. Imho passt das auch für dich, ihr kommt beide aus Hessen, seid 20/21 mit Realschulabschluss und ohne berufliche Vorbildung. Schau dir das wie gesagt mal an, auch die dort verlinkte Oberstufen- und Abiturverordnung (OAVO). Anschließend klapperst mal die Schulen ab oder suchst den Kontakt zum Staatlichen Schulamt.

Über einen Wechsel des Bundeslandes würde ich erst nachdenken, wenn es für dich in Hessen wirklich keine Perspektive/Möglichkeit mehr gibt. Bayern wäre dann prinzipiell interessant aufgrund der FOS 13 oder ein anderes Bundesland, dass kein Höchstalter in der Landesverordnung der gymnasialen Oberstufe bzw. des beruflichen Gymnasiums definiert hat (oder aber ein so hohes, dass du eine Möglichkeit hast, aufgenommen zu werden). Das ist aber ne Menge Sucherei für dich, da man 15 Bundesländer im Prinzip abklappern müsste (keine Ahnung, ob die KMK dort landesübergreifende Darstellungen hat, die das vereinfachen).

Viele Grüße,
Christian

16.01.2011 03:27 | geändert: 01.07.2012 00:25


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben