Abitur Nachholen Forum > Fachoberschule

p1 Mitos (Gast)

Hallo Leute,

bin ich letzter Zeit etwas mit Zukunftsplanung beschäftigt!
Derzeit mache ich eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik. Nebenbei mache ich die Fachhochschulreife umgangssprachlich "Fachabitur".
Befinde mich im 3 ten Lehrjahr, im Januar 2012 werde ich voraussichtlich die Ausbildung abschließen, das Abitur schon Sommer 2011.

So viel zu den Fakten lach
Jedoch gefällt mir der Elektriker überhaupt nicht und deswegen habe ich mich entschlossen das vollwertige Abitur nachzumachen (Zwecks Studiermöglichkeiten an der Uni). Leider hatte ich weder in der Schule noch sonst irgendwo eine 2te Fremdsprache. Könnte somit also nur die Fachgebunde Hochschulreife mit meinem jetzigen Stand erreichen.

Meine Frage an euch ist, was für möglichkeiten habe ich bis Sommer 2012 in Sachen 2te Fremdsprache? Kann ich irgendwie einen Kurs machen um die erforderlichen Stunden zu erreichen oder was für Möglichkeiten habe ich sonst?

MfG
N

13.11.2010 16:45


p2 admin

Hallo Mitos,

aus welchem Bundesland kommst du? Dann müsste man entsprechend in die Verordnung der Fachoberschule/Berufsoberschule schauen (ich geh mal davon aus, du willst die einjährige BOS bzw. FOS besuchen, sofern FOS 13 angeboten wird), wie bei dir die Kenntnisse in der zweiten Fremdsprache für die allgemeine Hochschulreife nachgewiesen werden können. In der Regel geht das alternativ zum Unterricht bspw. mit einer Ergänzungsprüfung in der zweiten Fremdsprache.

Und die Fachhochschulreife reicht dir nicht, oder wie? Was willst denn genau studieren? In Hessen hast du mit Ausnahme der Uni FF/Main die Möglichkeit, auch mit der Fachhochschulreife an einer Uni ein grundständiges Bachelor-Studium aufzunehmen.

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

13.11.2010 17:25


p3 Mitos (Gast)

Komme aus NRW. Was ich studiere will ist noch nicht so ganz entschieden schwanke noch zwischen mehreren Bereichen. Fachhochschulreife reicht mir nicht da ich gerne auf einer Universität studieren würde!

Ist dir in NRW irgendwas bekannt über so eine Ergänzungsprüfung?

Achja, danke für die Antwort lächel

19.11.2010 15:28


p4 admin

Wie geschrieben, auch mit der Fachhochschulreife kannst du bspw. in Hessen mit Ausnahme der Uni FF/Main auf eine Universität gehen! Von daher...

In NRW würde sich in Sachen allgemeine Hochschulreife die FOS 13 anbieten, geregelt wird der Bildungsgang in der APO-BK Anlage D. In § 58 Zuerkennung der allgemeinen Hochschulreife und der fachgebundenen Hochschulreife heißt es dort:

(1) Hat die Schülerin oder der Schüler die Bedingungen des § 57 Abs. 3 erfüllt und Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache gemäß Absatz 2 nachgewiesen, wird ihr oder ihm die allgemeine Hochschulreife zuerkannt.

(2) In einer zweiten Fremdsprache werden Kenntnisse nachgewiesen durch

a) Unterricht in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 einer Schule der Sekundarstufe I, oder

b) Unterricht im Umfang von 320 Stunden und mindestens der Abschlussnote "ausreichend", oder

c) Erwerb eines Fremdsprachenzertifikates auf der Stufe II gemäß der Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz vom 20. November 1998 über die Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Bildung, oder

d) eine mindestens mit der Note "ausreichend" bestandenen Ergänzungsprüfung.

(3) Werden keine Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache gemäß Absatz 2 nachgewiesen, wird der Schülerin oder dem Schüler die fachgebundene Hochschulreife zuerkannt. Die mit der fachgebundenen Hochschulreife verbundenen Berechtigungen legt die oberste Schulaufsichtsbehörde durch Verwaltungsvorschriften fest.


Jap, also kannst du die Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache durch eine Ergänzungsprüfung nachweisen, hier ein Link zu der Verordnung über die Ergänzungsprüfung zum Zeugnis der Hochschulreife für das Land Nordrhein-Westfalen (Hochschulreife-Ergänzungsprüfungsverordnung - PO-EPA).

Viel Erfolg und Grüße,
Christian

19.11.2010 18:01 | geändert: 26.07.2014 22:55


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben