Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 T.D. (Gast)

Guten Tag,
ich habe ein großes Problem und habe den Weg hier her gefunden.

Ich habe letztes Jahr die 11. Klasse abgeschlossen, habe mich aber dazu entschieden, diese zu wiederholen da der Schnitt von 3,8 sehr schlecht ist.
Nach den Sommerferien habe ich eine neue Schule besucht, konnte dem Schulstoff aus privatlichen Gründen und fehlender Motivation nicht folgen. So habe ich die Schule nach den Herbstferien abgebrochen.
Ich habe beschlossen, eine Ausbildung als techn. Zeichner zu beginnen, begann somit Bewerbungen zu schreiben. Doch ich merkte, dass ich viele Voraussetzungen nicht erfüllen konnte (zb den Notendurchschnitt) und meine Eltern haben mir von einer Ausbildung abgeraten.

Nun weiß ich überhaupt nicht, was ich tun soll... ich weiß, dass heutzutage nichts möglich ist ohne Abi und möchte es jetzt nachholen, habe aber gelesen, dass man einige Jahre Berufserfahrung nachweisen muss.

Wissen Sie, welche Möglichkeiten ich habe? Ich hoffe sehr, dass Sie mir weiterhelfen können.

Lieben Gruß

PS:
Ich wohne in Niedersachsen, bin 18 und besitze den erweitert. Realschulabschluss (3,5)

31.12.2010 15:53


p2 admin

Hallo,

welche Schulen hast du denn genau besucht (Schulform und Bildungsgang)?!?

Was willst du überhaupt später machen, also warum das Abitur? Was erhoffst du dir genau dadurch, was sind deine Ziele? Ein Studium (wenn ja, was und wo, also an welcher Hochschule?) oder eine Berufsausbildung, die man nur mit Abi bekommt?!? Bevor man sich für einen Bildungsgang entscheidet, sollte man sich imho genau darüber Gedanken machen... Klar kann man immer den höchsten Schulabschluss machen (die allgemeine Hochschulreife), aber warum, wenn es im Endeffekt total unnötig ist, weil man eh nicht studieren möchte oder die Berufsausbildung auch mit dem erweiterten Realschulabschluss bekommen hätte...

Viele Grüße,
Christian

31.12.2010 17:15


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben