Abitur Nachholen Forum > Sonstiges

p1 emily (Gast)

hallo...
ich habe eine lange internetrecherche hinter mich gebracht aber fuer meinen "fall" konnte ich keine wirklich hilfreichen informationen erlangen

darum moechte ich hier um hilfe bitten

ich bin auf ein fachgymnasium mit der richtung psychologie/paedagogik in mecklenburg vorpommern gegangen
dort wollte ich mein abitur innerhalb von 3 jahren erreichen

auf grund familiaerer probleme sowie meiner essstoerung habe ich dann beschlossen die 12. klasse zu wiederholen da meine noten auf grund dieser ablenkungen nur fuer ein mittelmaeßiges abitur gereicht haetten

nach dem wiederholen der 12. klasse habe ich dann allerdings mehr interesse am trampen durch europa gefunden und bin nach den ertsen monaten des 13. schuljahres mit meiner theoretischen fachhochschulreife (2,0)
abgegangen um mich auf anderen ebenen weiterbilden zu koennen

fuer die vollstaendige fachhochschulreife muesste ich jetzt noch den praktischen teil nachholen oder eine ausbildung machen- dann koennte ich an einer fachhochschule studieren
- aber mein interesse liegt bei dem richtigen abschluss(abitur), da ich nicht an einer fachhochschule im bereich paedagogik studieren moechte sondern uneingeschraenkt an einer universitaet

mir fehlt nun eigentlich nur ein jahr zum abitur (wobei das 13. jahr eh verkuerzt ist und ich die ersten monate des 1. semesters d. 13.klasse auch angefangen hatte bevor ich meine reiserei in europa begonnen habe)

nun zu meiner frage... welche moeglichkeit gibt es in MEINEM fall schnellstmoeglich das abitur zu bekommen?

koennte ich direkt an einer pruefung teilnehmen?
(habe schulisch gesehen alles gelernt was ich zum abi brauche...bzw. meine unterlagen sind vollstaendig ..muesste nur 2-3 monate nochmal auffrischen und lernen (hatte ende oktober 2009 aufgehoert)

bei den kursen die angeboten werden zum abi-nachholen habe ich nur welche gefunden die sich ueber jahre hinweg ziehen...und fuer realschueler sind
ich habe aber bereits das wissen und brauche nur die chance irgendwo meine prufung machen zu koennen
(will nicht eingebildet klingen- aber ich bin wirklich sehr gut in der lage meine pruefungen ohne 3jaehrige kurse etc zu schreiben da sogar die pruefungsvorbereitung bereits an meinem gymnasium bekonnen hatte kurz bevor ich abgebrochen habe...bildungstechnisch habe ich also alles drauf )

koennt ihr mir vielleicht weiterhelfen?
ich kann einfach nicht glauben das man bildungstechnisch so eingeschraenkt ist was das ablegen von pruefungen angeht...

liebe grüße
emily

05.05.2010 21:20


p2 admin

Hallo emily,

wenn du der Meinung bist, wirklich alles nötige an Wissen zu besitzen, würde ich dir einfach vorschlagen, dass du eine Nichtschülerabiturprüfung machst. Die gibts in jedem Bundesland, hier die Verordnung für Mecklenburg-Vorpommern: http://www.landesrecht-mv.de/jportal/portal/page/bsmvprod.psml?showdoccase=1&doc.id=jlr-AbiNSchVMV2012rahmen&doc.part=X&doc.origin=bs&st=lr

Du musst dort vorher glaubhaft machen, dass du dich angemessen vorbereitet hast. Ich würde an deiner Stelle einfach mal mit der koordinierenden Stelle (örtlich zuständige untere Schulbehörde (Staatliche Schulämter)) sprechen.

Ansonsten wäre es für dich eigentlich möglich, in die gymnasiale Oberstufe wieder aufgenommen zu werden, wobei ich glaube, dass du dort die letzten beiden Jahre machen wirst, weil für die Gesamtqualifikation die gesamte Qualiphase zählt (ich weiß nicht, in wiefern man die Punkte aus der 12 mitnehmen kann bei einer Unterbrechung).

Zwecks FH-Reife gabs glaube ein Verständisproblem. Und zwar hast du aktuell den schulischen Teil der Fachhochschulreife. Dir fehlt also noch der praktische, nachzuweisen durch ein einjähriges Berufspraktikum in MV oder eine abgeschlossene, zweijährige Berufsausbildung. Siehe hier Abitur-Verordnung: http://www.landesrecht-mv.de/jportal/portal/page/bsmvprod.psml?showdoccase=1&st=lr&doc.id=jlr-FGymAPrVMV2014rahmen&doc.part=X&doc.origin=bs (§ 33 , 34) Ich gehe davon aus, dass das die allgemeine Fachhochschulreife ist und du damit alles an FH studieren kannst, nicht nur im Bereich Pädagogik. Würde das aber nochmal abklären an deiner Stelle. Also auch das hier wäre eine Alternative, wobei ich nicht weiß, was du nun genau studieren möchtest?

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

05.05.2010 21:50 | geändert: 26.07.2014 18:23


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben