Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Nelia (Gast)

Hallo,

Ich habe 2009 meinen Realschulabschluss mit 1,9 abgeschlossen.
Zur Zeit mache ich eine Ausbilung zur Biologielaborantin an der Uni. (2.Lehrjahr)
Jedoch ist es mein Wunsch nach der Ausbildung mein Abitur nachzuholen!

Gerne würde ich dies in max 2Jahren bestenfalls noch an einer Privatschule nachholen!!

Ich komme aus Bayern möchte es aber lieber in einem anderen Bundesland nachholen!!
Da ich noch keine 2. Fremdsprache hatte,mache ich zZ. einen Spanischkurs an der Uni.
Auch werde ich um wieder in den Schulstoff reinzukommen ab September den Samstagskurs an der BOS besuchen!

Vielen Dank schonmal! lach

Herzliche Grüße

11.01.2011 20:42


p2 admin

Hallo Nelia,

was genau ist das für eine Berufsausbildung, die du machst? Eine duale (Berufsschule und Betrieb)? Und wo ist die, an einer Universität? hmmm Wäre super, wenn du mal irgendwie nen Link hier posten könntest, wo ich mir das ganze mal anschauen kann, was du gerade machst. Wann ist deine Ausbildung eigentlich genau zu Ende?

Das mit dem Spanischunterricht ist schon mal nicht schlecht. Warum willst du eigentlich das ganze nicht in Bayern machen und warum an einer "Privatschule"? Und was meinst du mit "Privatschule"? Einfach nur nen privates Abendgymnasium/Kolleg oder ne private BOS bspw.? Oder eine "Privatschule", die dich auf die staatliche Nichtschülerabiturprüfung vorbereitet? Du könntest ja nach deiner abgeschlossenen Berufsausbildung bspw. zwei Jahre Vollzeit die BOS besuchen sogar ohne Kenntnisse in der 2. FS (hast dann in der 12 und 13 entsprechend dort Unterricht in einer 2. FS im geforderten Umfang, wenn du die allgemeine Hochschulreife möchtest).

Viele Grüße,
Christian

11.01.2011 22:21


p3 Nelia (Gast)

Hallo Christian,

ich mache die Ausbildung zur Biologielaborantin dual (Berufsschule und Betrieb)
Mein Betrieb ist die Universität!! falls du noch mehr fragen hast, beantworte ich sie dir gerne!
Meine Ausbildung dauert noch 1,5 Jahre!

Bayern möchte ich Aufgrund des Schwierigkeitsgrades umgehen! Ja, ich weiß ich mache es mir leichter!!

Und auf eine Privatschule würde ich gern gehen da alles was ich bisher gefunden habe um das Abitur auf anderem Wege als BOS zu machen immer 3jahre dauert! ich habe das Maturum in Frankfurt gefunden wo dies in einem jahr geht aber dazu fehlt mir die 2. Fremdsprache!

Achja auf die BOS möchte ich nicht weil ich in den technischen Zweig müsste und Physik nicht soo meine Stärke war!

Deshalb suche ich zZ eine Alternative das allgemeine Abitur in 2Jahren nachzuholen! Privatschule ist da ehr zweitrangig!

Vielen Dank schonmal!

Grüße

12.01.2011 19:21


p4 Cyrano (Gast)

Hast du denn überhaupt keine Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache, wenn ich fragen darf?

LG Cyrano lächel

12.01.2011 19:28


p5 nelia (Gast)

Außer den Spanischkurs den ich gerade absolviere (12 Doppelstunden für Uni Bedienstete) habe ich keine Kenntnisse in einer 2. Fremdsprache!!!

Versuche aber schon alles um dies so schnell wie möglich aufzuholen! Über Empfehlungen wie ich dies am Besten schaffe wäre ich froh!!

Grüße

12.01.2011 19:39


p6 admin

Also Nelia, das wird echt nicht leicht lächel Ok, das mit deiner Berufsausbildung ist jetzt soweit klar, habe mir das schon so in die Richtung gedacht, wollte aber deine Bestätigung dazu haben zwinker Klingt auf jeden Fall sehr interessant, so kannst ja echt schon ins Uni-Leben schnuppern!

Ich stelle auch erstmal fest, du hast jetzt 1,5 Jahre Zeit, dir das ganze auch nochmal zu überlegen, das Abitur wirklich in einem anderen Bundesland machen zu wollen. Vllt. ist es irgendwo anders im Nu leichter, aber du kriegst ja keine Garantie, die Aufgaben in der Prüfung bspw. schauen ja jedes Jahr doch anders aus, der eine empfindet das leichter, der andere das, usw. Alles sehr subjektiv wie ich finde. Wenn du aus Bayern weggehst, musst dir erstmal Gedanken über die Finanzierung usw. machen, keine Ahnung in wiefern dir da von den Ämtern bspw. in Sachen Bafög Steine in den Weg gelegt werden (in der Art: "Sie hätten das Abi ja auch in Bayern machen können"). Das und einiges mehr (Wohnungssuche, usw.) muss beachtet werden.

Genau, BOS wäre am besten/schnellsten, weils halt zwei Jahre bis zum Abitur sind. Aber da muss man in der Regel in die Richtung, in der man die Berufsausbildung hat. Gibt aber auch auch meist Ausnahmeregelungen in den Landesverordnungen.

Abendgymnasium, Kolleg, Berufliches Gymnasium usw. dauern wirklich in der Regel drei Jahre bei deinen Voraussetzungen.

Die MATURUM wäre eine mögliche Lösung, wenn du entsprechend die Fremdsprachenkenntnisse jetzt in den 1,5 Jahren aufholst. Sprech die MATURUM mal konkret darauf an, ob das dann klappt. Alternativ kannst dich auf die Nichtschülerprüfung auch in Eigenregie oder mit ner Fernschule vorbereiten.

Noch ne Frage: Wie alt bist du eigentlich? Oder habe ich dein Alter überlesen zwinker

Viele Grüße,
Christian

12.01.2011 21:16 | geändert: 19.01.2011 19:08


p7 nelia (Gast)

Vielen Dank für deine Hilfe Christian!

Über die Finanzierung mache ich mir keine so großen Sorgen, ich spare jetzt schon sehr viel von meinem Gehalt und meine Eltern werden mich unterstützen wo sie nur können!

Maturum hatte ich schon angefragt, dort wurde mir gesagt ich könnte nur aufgenommen werden wenn ich Französisch oder Latein erlerne! habe auch noch nachgefragt welchen Nachweis der Sprache die Schule akzeptieren würde aber noch keine Antwort erhalten!!

Ich habe eine Ehemalige angefragt die meinte, dass die Betreuung dort sehr schlecht ist und die Schnitte der Absolventen auch!
...was mir ein wenig angst macht!! was ich aber auch verstehe wenn man 3jahre Schulstoff in 1jahr packt!! Weshalb ich es lieber in 2Jahren machen würde!

zu meinem Alter lächel ich bin 19 ! aber werde 21 sein wenn ich die Ausbildung abgeschlossen habe!

Herzliche Grüße

12.01.2011 22:06


p8 admin

Ok, das ist schon mal wichtig, dass du dir finanziell keinen Kopf machen musst.

Genau, die MATURUM fordert Kenntnisse in der 2. FS, habe ich selber auch schon in Erfahrung bringen können. Beim bisherigen Schulabschluss nehmen Sie auch welche mit Realschulabschluss (also mittlerem Schulabschluss). Bzgl. des Schulstoffs ja scheint echt krass zu sein, aber ich denke, dass die wirklich nur den Stoff vermitteln werden, den man unbedingt für die Prüfung braucht, anders gehts ja auch net.

Wie gesagt, zwei Jahre wäre halt die BOS, was anderes zweijähriges gibt es imho nicht, außer du gehst auf drei Jahre. An der MATURUM gibt es glaube auch 1 1/2 Jahreskurse, musst mal schauen/nachfragen.

Viele Grüße,
Christian

12.01.2011 23:18


p9 nelia (Gast)

nochmal zur BOS:

Gibt es eine Möglichkeit (außer ein 1jähriges Praktikum im sozialen Bereich) in den sozialen Zweig aufgenommen zu werden??

da das für mich eh keinen Sinn gibt warum ich in den technischen Zweig muss denn:


um Biologie mit fachgebundener Hochschulreife studieren zu können bräuchte man den sozialen Zweig (ABER ich bin Biologielaborantin und muss in den technischen Zweig womit ich kein Biologie studieren könnte!! ) wütend wütend

Ich will ja gar kein Bio studieren aber würden die mich so vielleicht aufnehmen um dort (ohne zu viel Physik) mein allgemeines Abitur nachzuholen??

13.01.2011 18:14


p10 nelia (Gast)

ACHJA...

vielen Dank Christian!! Ist wirklich toll wie du alles gleich beantwortest!!!

lach

13.01.2011 18:29


nach oben | weiter >