Abitur Nachholen Forum > Fragen zum Studium ohne Abi

p1 wolfgang-leo

Hallo zusammen,

ich habe ein problem, das mich seelisch seit anfang des jahres fertig macht. ich habe mein 2 un halb jähriges ausbildung im Januar abgeschlossen und wurde nicht von der Firma übernommen. Mit etwa Glück fand ich platz beim konkurenz (gleichzeitig partner von alte firma). Ich habe die ausbildung abgekürz um ab Februar (neue semester) die Abendrealschule zur besuchen, aber es ist schiffgelaufen, da die ein 5 jährige arbeitstätigkeit nach der ausbildung voraussetzen, und kein ausnahme machen.

Nun jetzt meine Frage: wie kann ich sonst abitur nachholen????

also FOS/BOS kann ich nicht besuchen weil ich in der Beruf bleiben will um Erfahrung zur sammel und meinen Leben zur unterhalten.

Abendgymnasium wäre auch was, aber bei dem dauert 3 jahr was für mich eigentlich zu lang ist, kann man da nicht 2 jahre machen? ok mathe und physik wird richtig eng, da ich auf der wirtschaftschule BWL zweige hatte!

Bietet die VHS solche Kurse? was kostet das?

so reine fernschule ist nicht was für mich, da ich kein deutsche-muttersprachler bin. Ich bin französisch-muttersprachlich, habe die französische Mittlere Reife, den Deutsche Mittlere Reife, eine Abgschlossene Berufsausbildung als Kfm für Spedition, kann sehr gut English. Ich will BWL (speditionsrichtung) studieren und brauche hierzu die Abitur. Mein alter Chef wusste das und hat mich deshalb nicht übernommen mit der Begründung dass ich sowas nicht schaffen würde. Ich bin 24 und habe meine "schul" Niveau verloren, da die leute mit denen ich die mittlere reife gemacht habe in frankreich jetzt schon studieren und in 2 jahren MASTERS machen. Bitte Helfen Sie mir!

Mfg

24.03.2011 00:13


p2 admin

Hallo,

folgende Fragen meinerseits:

1) Warum wolltest du eine Abendrealschule besuchen, wenn du die mittlere Reife doch schon hast? Die Abendrealschule führt doch genau zu diesem mittleren Schulabschluss?!?! Sorry, das ergibt keinen Sinn, ist also totaler Blödsinn zwinker

2) Nur "nice to know" für mich: Welche Abendrealschule fordert bitte als Zulassungsvoraussetzung eine abgeschlossene Berufsausbildung UND 5 Jahre Berufstätigkeit?!? Gibts imo auch nicht

3) Aus welchem Bundesland kommst du (Angabe des Wohnortes wäre super!) bzw. wo möchtest du das Abitur machen? Bist du da flexibel und würdest auch umziehen?

Folgende Anmerkungen meinerseits:

FOS/BOS gibt es bundeslandspezifisch auch in Teilzeitmodellen. Zudem besteht bei Ganztagseinrichtungen die Möglichkeit, Förderung nach BAföG zu erhalten!

Und mal ehrlich: 3 Jahre bis zum Abitur in einem Abendlehrgang (Abendgymnasium), d.h. nebenberuflich!, ist doch ne super Sache, wenn man bisher "nur" den mittleren Schulabschluss (und halt die abgeschlossene Berufsausbildung) hat! Bei einer gleichzeitigen Vollzeitbeschäftigung (Arbeit) wirst du es nicht schneller hinbekommen, selbst wenn du eine Externenabiturprüfung machst (Vorbereitung bspw. über eine Fernschule).

Wenn du das Abitur schneller machen möchtest, in zwei Jahren (BOS, ohne Vorkurs/Vorklasse) oder sogar einem Jahr (Privatschule, die im "Schnellverfahren" auf die Externenprüfung vorbereitet, die MATURUM in FF/Main bietet das imo an) musst du das halt Vollzeit machen. Geht nun mal nicht anders, das Abitur ist kein Pappenstiel, den man mal so locker nebenbei macht hmmm

Informiere dich doch auch einfach mal, wie man vllt. in Frankreich schneller eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung bekommt...

Ansonsten von mir noch ein Tipp: BWL kann man auch an deutschen Fachhochschulen studieren, eine allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife ist gar nicht nötig. Zudem gibt es heutzutage auch die Möglichkeit, als sogenannter berruflich Qualifizierter ohne schulische HZB zu studieren. Mehr Infos dazu auf unserer Unterseite Studieren ohne Abitur.

Grüße,
Christian

24.03.2011 03:05 | geändert: 24.03.2011 03:07


p3 wolfgang-leo

erstmal vielen Dank für dein Beitrag, das hat mir schon gut getan, denn jetzt habe ich noch bisschen hoffnung.

ja klar will ich nicht nochmal die Mittlere Reife machen, aber dieser Abendrealschule bietet auch "Oberstufe" wo man Abi machen kann. hier der link dazu, bestimmt neu und interssant für dich: www.fas.musin.de/index.php?nav=Oberstufe
und die verlangen knallhart 5 jahre Tätigkeitsnachweis nach der Ausbildung, ausnahme gibt nicht egal wie top man ist. auch die Ministerium hat mich abserviert.

ich wohne in münchen in Bayern. Ich bin schon flexibel aber wegen Arbeit kann ich nocht nicht umziehen. Für den hin- und rückweg zur Arbeit verbrauche ich 2 Stunde täglich. das ist flexibel genug.

Jaein, FOS/BOS mit teilzeit klapp nicht, da ich kein teilzeit job in der Speditionsbranche findet. Ich arbeite am Flughafen, da haben Sie nur vollzeit.

Danke für den Hinweis dass Abi kein kleines ding ist, das ist mir noch bewusster jetzt. Ja hast recht wegen 3 jahre, Allein schon Mathe und Physik der erste klasse hat mich Angst gemacht. das wird schwer sein he!

ich habe immer versucht die zeit nachzuholen so schnell wie möglich, aber 1 mal verlore zeit kann man nciht mehr nachholen. okay ich vergleiche mich mit mein promotion in FR, aber die können auch kein deutsch und haben diese Erfahrungen, die ich hier gemacht habe nicht.

Aber mal ehrlich; wie schätzen sie diesen Laufweg "studieren ohne abi" ein? Wie schwer ist sowas? Ich habe mich mal informiert und könnte über den fachwirt sowas machen; dauert allerding 1-3 jahr nebenberuflich je nachdem wie schnell man die Zwischenprüfungen schafft! ich will auf nr sicher gehen weil ich genug Zeit verloren habe! Zeit ist mein problem jetzt; sonst würde ich locker BOS mit Bafög machen!

merci

24.03.2011 23:26 | geändert von admin: 01.04.2011 21:30


p4 admin

Die von dir genannte Abendschule bereitet auf die sogenannte Begabtenprüfung (KMK Bezeichnung "Prüfung für den Hochschulzugang von besonders befähigten Berufstätigen") vor und diese hat die von dir genannten Zulassungsvoraussetzungen. Das ist korrekt und da gibt es auch keine Ausnahmen.

Für mich ist das^ nicht neu (wir haben auf abi-nachholen.de dafür auch eine eigene Unterseite dazu), nur muss man wissen, dass das halt eine "externe Prüfung" ist, d.h. die Schule führt die Prüfung(en) nicht selbst durch (wie das bspw. bei einem staatlichen Abendgymnasium der Fall ist).

Wer die Voraussetzungen für eine Begabtenprüfung nicht hat, macht halt eine Externenabiturprüfung an der gymnasialen Oberstufe bspw.

Bei einer FOS/BOS in Teilzeit musst du nicht gleich eine Teilzeitbeschäftigung aufnehmen. Das ist Abendunterricht, der ähnlich wie am Abendgymnasium so ab 17 Uhr losgeht...

Ich würde die ganze Sache jetzt so angehen:

1.) Studiengang raussuchen (welcher und wo?!?), der es dann später sein soll. Dazu Alternativen suchen. Dann ist nämlich klar, welche Möglichkeiten es für den Hochschulzugang gibt, also bspw. welcher Schulabschluss es sein muss oder wie die Regelungen zum Studieren ohne schulische HZB ausschauen (das ist nämlich auch bundeslandabhängig).

2.) Die entsprechende Laufbahn einschlagen, also entweder die notwendige schulische HZB (Fachhochschulreife, allgemeine/fachgebundene Hochschulreife) erlangen, oder sich beruflich so qualifizieren, dass man ohne an der Hochschule angenommen wird.

Welchen Weg man jetzt geht, ob schulische HZB oder berufliche Qualifizierung, da kann und will ich keinen Rat geben. Beides hat in meinen Augen seine Vor- und Nachteile. Sicherlich ist der Zeitfaktor dort für dich ein entscheidenes Kriterium. Aber wenn es dir darum geht, dann musst du halt deine Berufstätigkeit aufgeben und Vollzeit die Hochschulzugangsberechtigung angehen (das ist nun mal der schnellste Weg)!

Wie gesagt, aber erstmal musst du deine Wunschstudiengänge und Alternativen raussuchen, dann weißt du was du für den Hochschulzugang brauchst. Ansonsten machst du vllt. zu viel und verschenkst so Zeit (bspw. wenn du das Abitur per AG machst, aber die Fachhochschulreife ausgereicht hätte...)

Hier Infos (u.a. mit der Qualifikationsverordnung) zum Hochschulzugang in Bayern (also sofern du in Bayern studieren möchtest): http://www.km.bayern.de/studenten/studium-und-abschluesse/hochschulzugang.html

Grüße,
Christian

25.03.2011 03:08 | geändert: 26.07.2014 18:37


p5 wolfgang-leo

danke christian,

ich war am 29ste auf Infoabend von einer Abendgymi und das war sehr inforeich muss ich sagen. Es mehr info als das was man im net lese.

die Schule hat 4 klassen inklusiv Vorklasse, die man überspringen kann je nach Vorkenntnisse mit Aufnahmeprüfung. die erste klasse ist auch überspringbar aber wird nicht geraten, da es zu schwer wäre. Ich habe mir Beispielaufgaben angeschaut und wurde es probieren. Problem ist beim Mathe und Physik wobei Mathe kann ich mir reinarbeiten, aber Physik hatte ich nie auf Deutsch und das sah gar nichts easy aus. Also laut Direktor hat man die Aufnahmeprüfung geschafft wenn man überall eine 4 hat. Man darf kein 5 in ein Fach haben. Deutsch, English, Französisch, BWL würde ich schon hinkriegen.

naja mein ziel ist später BWL zu studieren, damit ich ein Firma führen kann, Betrieb gründen kann, oder Firmen managen/beraten damit Sie aus der Krise oder Insolvenz rauskommen. ich glaube die HWR Berlin ist interessant für mich das Sie mit ESCE Paris zusammen arbeiten. was denken Sie?

lg

01.04.2011 21:16


p6 admin

Für die HWR Berlin würde die Fachhochschulreife schon als schulische HZB ausreichen, d.h. es muss gar kein Abitur sein. Das ist nämlich eine staatliche Fachhochschule. Weitere Zulassungsvoraussetzungen für die einzelnen Studiengänge sind auf den Internetseiten der HWR einzusehen.

Informationen zum Abendgymnasium, was bspw. auch die Aufnahmemodalitäten sind in der bayrischen Gymnasialschulordnung in Erfahrung zu bringen: http://www.gesetze-bayern.de/jportal/portal/page/bsbayprod.psml?showdoccase=1&st=null&doc.id=jlr-GymSchulOBY2007rahmen&doc.part=X&doc.origin=bs

Grüße,
Christian

01.04.2011 23:21 | geändert: 26.07.2014 18:41


p7 tulllari

Gibt es denn nicht die einfache Option abends neben der Arbeit einfach das Abitur nachzuholen, wenn du doch eh bereits die mittlere Reife hast?

15.06.2011 16:01


p8 admin

@tulllari

Das hatte ich ja vorgeschlagen und macht er jetzt vllt. sogar hmmm

15.06.2011 17:18


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben