Abitur Nachholen Forum > Abendgymnasium

p1 SusyHiggs (Gast)

Hallo,

im Sommer werde ich in die 12. Klasse am Abendgymnasium einsteigen, wie bereite ich mich am besten darauf vor?
Ich wollte mir den Stoff, der jetzt zuletzt in der Einführungsphase behandelt wird, anschauen, natürlich vor allem in den E-Kursen.

Nun ist es aber schon viele Jahre her, dass ich zuletzt richtig "gelernt" habe und ich habe doch Bammel, dass es mir am Anfang schwer fallen wird. Über so lange Zeit am Stück konzentriert dem Unterricht zu folgen, sich den Stoff zu merken bzw. zu verinnerlichen usw. staun

Habt ihr irgendlweche Tipps? lächel

Oh, ich sehe gerade, dass ich 12. Klasse geschrieben habe, das ist es ja inzwischen gar nicht mehr, mit G8, oder? Ich meine, ich mache die 2jährige Hauptphase, sorry!

16.04.2011 11:42 | geändert von admin: 17.04.2011 00:24


p2 admin

Hallo,

es gibt kein G8 am Abendgymnasium, auch keine 12. Klasse. Das AG gliedert sich in Vorkurs (mind. ein halbes Jahr), eine Einführungsphase (einjährig) und Qualifikationsphase (zweijährig). G8 steht für die achtjährigen Gymnasien (5., 6., 7., 8., 9., 10., 11. & 12. = 8 Schuljahre zwinker).

Du steigst also gleich in die Qualifkationsphase am AG ein. Das heißt es zählt gleich "alles" in die Gesamtqualifikation ("Abi-Note") rein. Nun ja, was kannst du machen, hmm. Du kannst einfach den Stoff der Einführungsphase "wiederholen" (Lehrpläne geben lassen/zusammen suchen, Lehrbücher ausleihen), VHS-Kurse besuchen, etc. Da du direkt in die Qualifikationsphase einsteigst, sind die Verantwortlichen am Abendgymnasium ja zu der Einschätzung gekommen, dass du das packst (ansonsten hätten die gesagt, nee lieber in der Einführungsphase anfangen). Von daher wird schon, kannst ja auch mal am AG anfragen, was die so vorschlagen.

Viel Erfolg und alles Gute,
Grüße, Christian

17.04.2011 00:36


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben