Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Steve (Gast)

Hallo,

Ich bin 19 Jahre alt und habe einen Realschulabschluss mit Qualifikation und wohne in Essen (NRW). Ich schließe im Juni meine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker ab und würde dann gerne möglichst schnell studieren. Dazu fehlt mir allerdings das Abitur. Ich will Diplom-Wirtschaftsinformatiker
oder den entsprechenden Bachelor/Master-Studiengang machen. Jetzt ist die Frage, wie kann ich am schnellsten den benötigten Schulabschluss nachholen. Ich blicke da leider selber nicht mehr durch, welchen Abschluss ich brauche. Ich will kein volles Abitur machen. Das ganze sollte in möglichst geringer Zeit und Abends stattfinden, da ich nach der Ausbildung vorläufig übernommen werde.

Ich hoffe jemand kann mir dabei helfen. Für Rückfragen steh ich natürlich offen.

MfG
Steve

09.03.2011 17:34


p2 admin

Hallo Steve,

also Wirtschaftsinformatik kannst du ja definitiv auch an einer Fachhochschule studieren, sodass die Fachhochschulreife als schulische HZB ausreicht.

Meine Frage: Warum hast du die (Fachhochschulreife) nicht gleich während deiner dualen Berufsausbildung "mitgemacht"? Von der Möglichkeit nichts gewusst? Wenn die Berufsschule nämlich ein entsprechendes zusätzliches Unterrichtsangebot bereitstellt, kann man zusätzlich die Fachhochschulreifeprüfung ablegen. Aber nun gut, Chance verpasst traurig

Vollzeit wäre das ganze nun in einem Jahr bspw. über die 12B der Fachoberschule in NRW möglich. Teilzeit entsprechend zwei Jahre. Ansonsten schau dir mal die Möglichkeit einer Externenprüfung an. Vorbereitung im Selbststudium oder einer Fernschule. Abendgymnasium dauert wohl zu lange in deinem Fall...

Grüße,
Christian

09.03.2011 19:06


p3 Steve (Gast)

Hallo Christian,

nein von der möglichkeit habe ich leider nichts gewusst.

Was ist die 12B einer Fachoberschule?
Abendgymnasium hört sich nach Vollabitur an. Das ist aber ja auch garnicht mein Ziel.
Gibt es nicht die Möglichkeit bei einem Fachabitur die Ausbildung, die ich ja schon gemacht habe, zu nutzen? Ein Fachabitur dauert ja glaub ich nur 2 Jahre. Kann man die Ausbildung nicht zumindestens als praktischen Teil anrechnen, sodass sich das Fachabitur in einem Jahr erreichen kann?
Oder reicht der Abschluss dann nicht für den Studiengang?
Oder ist das sogar diese 12B?

Danke schonmal für die Hilfe!

MfG
Steve
Steve

09.03.2011 20:01


p4 admin

Die 12B der FOS ist ein einjähriger Vollzeit- oder zweijähriger Teilzeitbildungsgang für Inhaber des mittleren Schulabschlusses und einer beruflichen Vorbildung (= abgeschlossene "einschlägige Berufsausbildung" oder mindestens vierjährige Berufserfahrung) zur Erlangung der Fachhochschulreife in NRW. Siehe hier oder gleich direkt einen Blick in die APO-BK werfen.

Das Weiterbildungskolleg in NRW führt u.a. die Bildungsgänge des Abendgymnasiums und Kollegs, die im Regelfall zur allgemeinen Hochschulreife führen. Studierenden kann auf Antrag jedoch nach dem ersten Jahr der Qualifikationsphase die Fachhochschulreife (schulischer Teil) zuerkannt werden, wenn die jeweils zutreffenden Bedingungen siehe APO-WbK erfüllt sind.

Exakt erkannt, die Berufsausbildung nutzt du ja bei der FOS 12B. Normalerweise geht die FOS ja zwei Jahre für Bewerber, die "nur" den mittleren Schulabschluss besitzen. Im ersten Jahr findet dann ein Praktikum als Nachweis des fachpraktischen-berufsbezogenen Teils der FH-Reife statt (die Fachhochschulreife besteht ja bekanntlich aus zwei Teilen). Diesen Teil weist du jedoch durch die abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung nach, machst dann also nur den theoretischen Teil. Schneller geht es in Teilzeit imo nur, wenn du eine Externenprüfung machst, obs aber praktisch machbar ist, ist wohl sehr individuell... hmmm

Grüße,
Christian

10.03.2011 01:30 | geändert: 10.03.2011 01:31


p5 Steve (Gast)

Gibt es deine eine Art Liste mit der ich herausfinden kann, welche Fachoberschulen diese 12B in meiner Nähe(Essen oder in der Nähe liegende Städte) im Abendbereich anbietet?

Gruß Steve

10.03.2011 15:52


p6 admin

evtl. über die NRW Schulsuche: https://www.schulministerium.nrw.de/BP/SchuleSuchen

Ansonsten das Ministerium oder die Bezirksregierung kontaktieren.

Grüße,
Christian

10.03.2011 16:28 | geändert: 24.07.2014 20:14


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben