Abitur Nachholen Forum > Kolleg

p1 Mario (Gast)

Hallo zusammen!

Zuerst einmal möchte ich ein Lob aussprechen, denn ich habe schon so einiges, sehr hilfreiches hier im Forum gelesen!

Nun habe ich aber auch mal eine Frage.

Am besten stelle ich mich erst einmal vor... Ich heisse Mario, bin 26 j, verheiratet und werde in 2 Monaten Papa. lach


Ich wurde 2009 leider Arbeitslos, und habe von der Agentur für Arbeit eine Umschulung zum Koch angeboten bekommen. Dieses Angebot nahm ich an, da ich keine abgeschlossene Ausbildung hatte.
Die Umschulung ist jetzt beendet, und die theoretische Prüfung habe ich bestanden, an der praktischen Prüfung konnte ich leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Die praktische Prüfung kann ich leider erst im Januar nachholen, und das werde ich auch tun.
Da die Umschulung nun beendet ist, bin ich ins Hartz 4 abgerutscht.
Während der Weiterbildung bemerkte ich, dass mir das lernen an sich wieder richtig Spaß macht, und auch sehr leicht fiel.

Nun würde ich gerne ab Februar auf dem Köln Kolleg das Abitur nachholen. Ich habe mich schon ausreichend informiert, und erfülle die Voraussetzungen.
Ich habe 2001 die Fachoberschulreife erreicht, aber da ich damals ziemlich faul war, und auch mehr blödsinn als lernen im Kopf hatte, sind meine Noten sehr schlecht! Die schlechteste Note ist mangelhaft, und das auch noch in Mathematik! traurig Obwohl ich den Stoff heute noch drauf habe!

Jetzt befürchte ich aufgrund der schlechten Noten, dass ich einen Vorkurs besuchen muss. Das würde ich gerne vermeiden, da ich in der Zeit kein BaföG bekomme.

Meine Frage ist : Muss man einen Vorkurs besuchen, obwohl man den Lernstoff drauf hat ?
Oder kann man vielleicht einen Eignungstest machen? Dann würden sie ja sehen, dass ich diesen nicht wirklich brauche.


mfg

07.06.2011 19:59


p2 admin

Hallo Mario,

erstmal Glückwunsch dazu, dass du bald Papa wirst und als Zweites zur Entscheidung, das Abitur nachzuholen lächel

Was den Vorkurs angeht, in der APO-WbK heißt es in § 6 Absatz 1:

(1) Bewerberinnen und Bewerber, die den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder einen gleichwertigen Abschluss nachweisen, treten in der Regel in das erste Semester ein. Sie können auf Antrag in den Vorkurs oder unmittelbar in das zweite oder dritte Semester eintreten, wenn zu erwarten ist, dass sie aufgrund ihres Kenntnisstandes erfolgreich mitarbeiten können. Über die Einstufung entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter.


Also sollte es direkt ins erste Semester gehen. Ansonsten besteht laut Absatz 2 für sonstige BewerberInnen die Möglichkeit, eine Eignungsprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Fremdsprache abzulegen (+ zu bestehen) und so direkt in die Einführungsphase zu gehen.

Trotzdem: Warum möchtest du nochmal nicht in den Vorkurs? Wegen dem Bafög? Aber du bekommst doch jetzt Hartz IV und könntest den halbjährigen Vorkurs gleich nach den Sommerferien belegen. Das heißt, du hast ja keinen Nachteil. Der Vorkurs geht laut HP des Köln-Kollegs drei Tage die Woche entweder nachmittags ab 14 Uhr oder abends ab 18 Uhr im Klassenverband in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik.

Grüße,
Christian

07.06.2011 22:42 | geändert: 07.06.2011 22:43


p3 Mario (Gast)

Hallo Christian,

vielen Dank für die Infos!

Im Grunde habe ich überhaupt nichts gegen einen Vorkurs. Das Problem ist, dass ich sehr wahrscheinlich während des Vorkurses kein Hartz 4 bekommen werde, da ich dann dem Arbeitsmarkt nicht mehr uneingeschränkt zur Verfügung stehen würde. Ich meine wenn ich jetzt in einen Betrieb vermittelt werde, stehen die Chancen schlecht, dass ich regelmäßig zur Schule kann, wegen der Arbeitszeiten (Gastronomie)! Ich werde mal versuchen mit meinem Sachbearbeiter zu reden, ich denke aber dass es nichts bringen wird.


Grüße, Mario

08.06.2011 01:19


p4 admin

hmm könnte sein, stimmt. Gehe aber davon aus, dass man dir da entgegen kommen könnte, nun ja.

Wie es aussieht, ist ein Vorkurs aber ohnehin nicht erforderlich, du kannst das ja nochmal direkt beim Köln-Kolleg gegenchecken - zur Sicherheit.

Grüße,
Christian

08.06.2011 01:28


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben