Abitur Nachholen Forum > Fragen zum Studium ohne Abi

p1 Jenna (Gast)

hallo,

ist ein Probestudium nach 3 jaehriger Berufsausbildung zur Industriekauffrau "nur" mit einem kaufmaennischen Realabschluss irgendwo moeglich?
Der Gesetzestext besagt, dass man nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung erst noch 3 Jahre Berufserfahrung sammeln muss. Kann man das auch irgendwie umgehen?

Vielen Dank im Voraus fuer Ihre Aufklaerung.

Gruss Jenna

10.05.2010 12:53


p2 admin

Hallo Jenna,

was ist denn ein "kaufmännischer Realabschluss"? Meinst du den Realschulabschluss, mit Quali / ohne? Was möchtest du denn überhaupt studieren? Und wo? Wie im Text Studieren ohne Abitur nachzulesen, haben die Länder aktuell unterschiedliche Regelungen für den Hochschulzugang beruflich Qualifizierter.

Um die Berufserfahrung nach der Ausbildung wirst du aber nirgends herumkommen, ist ja auch verständlich und nachvollziehbar. Umgehen kannst du das aber einfach, indem du das Abitur nachholst, oder andere berufliche Höherqualifikationen erwirbst (Meister, Fachwirt, etc.).

An der Fernuni Hagen gibts ein Akademiestudium, vllt. ist das ja ein Einstieg: http://www.fernuni-hagen.de/studium/studienangebot/akademiestudien/index.shtml

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

10.05.2010 14:00


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben