Abitur Nachholen Forum > Fachgymnasium

p1 Dennis

Ich bin 18 Jahre alt und will nach meiner Asubildung das Berufliche Gymnasium besuchen.

Folgenes Problem: Ich habe eine 5 in Englisch. Mathe und Deutsch habe ich eine 3 die restlichen neben fächer habe ich nur 1 und 2. In meinem Ausbildungszeugniss habe ich einen Durchschnitt von 1,7!

Hätte ich nun möglichkeiten da angenommen zu werden ?

Bitte um Hilfe mache mir große Sorgen ich will unbedingt Abi machen!!!

14.11.2010 14:12


p2 admin

Hallo Dennis,

um welches Bundesland geht es? Also wo möchtest das berufliche Gymnasium besuchen? Entsprechend müsste man einen Blick in die Verordnung werfen.

Grüße,
Christian

15.11.2010 00:43


p3 Dennis

Bundesland Schleswig-Holstein

super das du mal nach guckst;)

23.11.2010 21:50


p4 admin

Auf was beziehen sich denn deine Noten? Auf den mittleren Schulabschluss? Hast du den denn? Wo hast du den gemacht (welche Schulart)?

Hier der Link zur Landesverordnung für das berufliche Gymnasium, kannst ja da schon mal selber schauen (§ 2 Aufnahmevoraussetzung).

Warum eigentlich berufliches Gymnasium? Und warum Abitur (was ist dein Ziel damit?)? In zwei Jahren kannst in Schleswig-Holstein das Abitur schon an FOS und anschließender BOS machen! Mehr Infos dazu auch hier. Rechts findest dann dort auch die Links zu den Verordnungen. Weitere Alternativen sind mit der abgeschlossenen Berufsausbildung: Abendgymnasium, Kolleg oder auch die Nichtschülerabiturprüfung.

Am besten auch mal einen Blick in den gerade erst fünf Tagen alten Thread hier im Forum werfen: 20 Jahre > allgemeine Hochschulreife in Schleswig-Holstein.

Grüße,
Christian

24.11.2010 00:25 | geändert: 26.07.2014 22:13


p5 Dennis

Also ich habe mich da jetzt eingelesen !!

danke für die vielen info´s !! habe mittlere reife schule: Friedrich hebbel schule !
durchschnitt 2,3
wie ich das gelesen habe kann ich dann auf jeden fall auf einer facoberschule aufgenommen werden.

bin im mai mit meiner ausbildung fertig und möchte dann schule machen um später studieren ... festlegen will ich mich nicht nur halt das ganze eingrenzen

BWL/VWL ; informatik; ingenieur

29.11.2010 00:31


p6 admin

Jap das klappt, erst ein Jahr FOS (Fachoberschule), dann ein Jahr BOS (Fachhochschulreife). Möchtest du die allgemeine Hochschulreife erlangen, musst du in FOS und BOS die zweite Fremdsprache als Wahlfach belegen (+ Prüfung am Ende in dieser)! Mein persönlicher Rat wäre, das mit der zweiten FS definitiv zu machen, weil du ansonsten halt "nur" die fachgebundene Hochschulreife bekommst. Damit kannst du zwar alles an Fachhochschulen und gleichgestellten Hochschulen studieren, jedoch an Universitäten nur in dem "Bereich der BOS" (das bedeutet Richtung Wirtschaft > BWL, VWL; Richtung Technik jedoch > Informatik, Ingenieurwissenschaften), siehe dazu Anlage zu § 4 Abs. 1 BOSVO.

Viele Grüße,
Christian

29.11.2010 08:55


p7 Dennis

Vielen Dank für die vielen info`s zwinker;)

23.12.2010 00:36


p8 admin

Kein Problem, viel Erfolg und frohe Weihnachten zwinker

23.12.2010 11:30


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben