Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Vincent77

Hallo,
ich hätte mal eine Frage, wie es für mich steht das Abitur nachzuholen.

Ich habe keine Berufsausbildung bzw. 3-jährige Berufstätigkeit in einem Berufsfeld.
Bin 33 Jahre alt und habe 1995 den erweiterten Sekundarabschluß I gemacht. 1996 dann in der 11.Klasse abgebrochen.

Sollte ich technisch gesehen nicht einfach allein aufgrund des abgeschloßenen Sekundarabschluß II die Möglichkeit haben, dass Abitur wieder aufzunehemen?

10.09.2010 23:35


p2 admin

Hallo Vincent,

ok, du hast aber anderweitige Berufserfahrung (wenn ja was für welche, was für Jobs waren das)? Poste doch mal bitte schematisch deinen Lebenslauf ab Erreichen des erweiterten Sekundarabschlusses I, bzw. dem Abbruch in der 11. (war das gymnassiale Oberstufe?). Also wann du gearbeitet hast, wann du arbeitslos/arbeitssuchend gemeldet warst und auch alle anderen Zeiten (wie Wehrdienst, etc.). Btw: Aus welchem Bundesland kommst du? Würdest du fürs Abi nachholen umziehen? Brauchst Förderung (Stichwort Bafög)? Dann kann man schauen, in wiefern die Zeiten für bestimmte Bildungsgänge (Abendgymnasium, Kolleg, BOS/FOS, evt. sogar Berufliches Gymnasium) reichen würden.

Generell möglich wäre ja das Externenabitur oder die Begabtenprüfung bspw. mit Vorbereitung über die Fernschule. Würde dir einfach mal vorschlagen, dass du dir auf http://www.abi-nachholen.de/fernabitur-fernschule.html die kostenlosen Studienführer der vier Anbieter nach Hause schicken lässt. Einfach mal drin stöbern, totall unverbindlich.

Dann mal andere Frage, was möchtest anschließend mit dem Abitur machen?

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de lächel

11.09.2010 12:41


p3 Vincent77

Es handelt sich um niedersachsen, eine gesamtschule.
ich hätte damals ja technisch gesehen einfach nur wiederholen brauchen.

wenn ich in der 11. sitzen geblieben wäre, hätte ich ja noch einen weiteren versuch gehabt ( theoretisch gesprochen).
wieso ist das dann jetzt an vorraussetzungen gebunden?

28.09.2010 17:20 | geändert von admin: 29.09.2010 12:18


p4 admin

Also in die gymnasiale Oberstufe am Gymnasium oder die Gesamtschule kannst nicht mehr aufgrund deines Alters. Fachgymnasium wäre aber vllt. machbar > anfragen.

Die Aufnahmevoraussetzungen sind immer den Verordnungen zu entnehmen und da ich keine weitere Infos außer das Bundesland bekommen habe, kann ich leider nicht weiter helfen. Um andere Wege als das Fachgymnasium zu finden brauch Auskunft zu den Punkten im obigen Post von mir...

Grüße,
Christian

29.09.2010 12:38


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben