Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 ribery (Gast)

Guten Tag,

zuerst gebe ich einige Daten zu mir an, dass Sie detaillierter auf mich antworten können:

Ich bin seit 4 Monaten in einer Ausbildung ,19 Jahre alt, männlich, habe die mittlere Reife ( MSS 12 des Gymnasiums nicht geschafft) und ziemlich unzufrieden.

Ich würde sehr gern mein Abitur nachholen, finde aber keine Schule in meiner Nähe, wo ich den Anforderungen entspreche.

Ich bin ziemlich ratlos und hoffe, dass Sie mir helfen können. Ist ein Fernabi vorteilhaft?

Danke!

20.01.2011 17:52 | geändert von admin: 20.01.2011 20:58


p2 admin

Hallo,

warum soll es das Abi sein? Was ist das genaue Ziel (Studium? Wenn ja was und wo?)? Es geht glaube um Rheinland-Pfalz, war/ist das richtig?

Ist es richtig, dass du schon am allgemeinbildenden Gymnasium warst und nach welcher Klasse bzw. bei welcher bist du dann abgegangen? Die Mittlere Reife hast du am Gymnasium erworben?

Vllt. reicht schon die Fachhochschulreife für deine Ziele? Bspw. an der dreijährigen Berufsfachschule, Höheren Berufsfachschule (imo 2 1/2 Jahre) oder Fachoberschule an der Realschule Plus (2 Jahre mit Option des Wechsels an die BOS II für die allgemeine/fachgebundene Hochschulreife) möglich.

Abitur wäre in deinem Fall machbar in der gymnasialen Oberstufe am allgemeinbildenden Gymnasium sowie der Integrierten Gesamtschule. In RLP gibt es imho dort kein Höchstalter, nach § 80 Gymnasiale Oberstufe Absatz 2 übergreifender Schulordnung (ÜSchO) heißt es nur:

Ist eine Schülerin oder ein Schüler wesentlich älter, als es dem Altersdurchschnitt der Jahrgangsstufe entspricht, so kann die Aufnahme in die gymnasiale Oberstufe abgelehnt werden.


Was mich stutzig macht: Du hast geschrieben, dass du die MSS 12 nicht geschafft hast. Woran lags und warum hast du dann nicht wiederholt? Denke daher scheidet die gymnasiale Oberstufe am allgemeinbildenden Gymnasium bzw. Gesamtschule wohl schon gleich aus... hmmm

Alternativ das berufliche Gymnasium oder zweigleisig mittels Fachoberschule und anschließender BOS II (für die allgemeine Hochschulreife dann unbedingt schon in der Fachoberschule am zusatzqualifizierenden Unterricht in der zweiten Fremdsprache teilnehmen und in der BOS II fortführen!).

Hier noch ein grafischer Überblick der Bildungswege in Rheinland-Pfalz.

Viele Grüße,
Christian

20.01.2011 23:17 | geändert: 26.07.2014 19:12


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben