Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Stephan (Gast)

Hallo an alle Leser!
Ich wohne in Sachsen-Anhalt, sehr grenznah an Niedersachsen und bin jetzt 26 Jahre alt. 2001 habe ich meinen erweiterten (2. Fremdsprache) Realschulabschluß gemacht, danach Ausbildung im öffentlichen Dienst (mittlerer Dienst, Niedersachsen), übernommen, zwischendurch noch Grundwehrdienst, mittlerweile also auch mit Berufserfahrung. Dennoch möchte ich mich jetzt gerne weiterbilden und zumindest erstmal mein Abitur "nebenher" machen.
Ich bin jetzt am überlegen welche Art für mich am effektivsten ist. Hatte mir zuerst mal die Fernschulen angeschaut, die Sache mit dem eigenen Zeitmanagement gefällt mir auch ganz gut, aber ca. 130 EUR im Monat ist natürlich schon ein bissl was. Hab mich dann mal nach Abendschulen/Gymnasien umgesehen, die nächsten wären allerdings 30-35km weg, so dass ich bei den Fahrtkosten alleine schon drüber wäre.
Meine Frage nun: Gibts noch andere Möglichkeiten die für mich in Frage kommen? Und wieviel Zeit muss ich in der Woche etwa wirklich investieren, angenommen ich bin nicht ganz doof und mein Girn ist noch halbwegs aufnahmefähig zwinker

Schon mal vielen Dank für die Mühe das zu lesen und evntuelle Antworten!

Grüße
Stephan

19.11.2010 13:42


p2 admin

Hallo Stephan,

das ist halt die Frage lächel Erstmal gut, dass du im Vornherein daran denkst, dass auch bei einem staatlichen Abendgymnasium Kosten entstehen, denn das vergessen ganz viele. Die sagen dann: "Boah, 130 Euro im Monat für nen Fernlehrgang ist mir zu viel, Abendgymnasium ist ja kostenlos." zwinker Aber dass da noch Fahrtkosten und auch Sachen wie "Büchergeld" etc. dazu kommen, daran denken nicht alle...

Tja beide Wege haben ihre Vor- und Nachteile, die Entscheidung kann dir im Endeffekt niemand abnehmen lächel Beim Abendgymnasium hast du den regelmäßigen Präsenzunterricht, direkten Kontakt (face-to-face) mit Lehrern, Schülern, etc. Beim Fernkurs ist wirklich gewaltige Motivation über Jahre hinweg gefragt! Die Abbrecherzahlen sind sehr hoch (die Institute geben offiziell natürlich keine raus), aber informieren oder versuchen kann man es (es gibt ja meist mehrwöchige Probephasen, wo man das Geld auch zurückbekommt).

Wirkliche Alternativen zu den beiden Möglichkeiten/Wegen dazu gibts kaum, wenn du weiterhin berufstätig bleiben möchtest. Du könntest dich auf die Nichtschülerabiturprüfung (Link auf die Verordnung in Sachsen-Anhalt) auch komplett in Eigenregie vorbereiten (denn die Fernschule bereitet dich nur auf diese staatliche Prüfung vor!), aber das ist dann echt heftig! Eine BOS gibt es in Sachsen-Anhalt nicht (nur ne FOS, die zur FH-Reife führt > aber mit der kann ja auch studiert werden...), weil da mitunter auch Teilzeit-Kurse angeboten werden können. Ob jetzt an der VHS noch Kurse angeboten werden, oder von privaten Anbietern musst auch mal suchen, die Chancen in der direkten Umgebung schauen aber meist net so gut aus.

Hier mal ne Übersicht über das Schulsystem in Sachsen-Anhalt.

In Niedersachsen gibts zwar ne BOS, jedoch wird die so wie ich das sehe, nur Vollzeit und nicht Teilzeit angeboten, siehe Verordnung über berufsbildende Schulen (BbS-VO).

Solltest du mit Niedersachsen als Schulstandort liebäugeln, immer beachten, ob die Leute mit Wohnsitz in einem anderen Bundesland aufnehmen!

Wie gesagt, andere Möglichkeiten gibts nicht wirklich, wenn du es "nebenbei" machen möchtest...

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

19.11.2010 14:46 | geändert: 26.07.2014 21:14


p3 Stephan (Gast)

Hab erstmal schönen Dank für die schnelle Antwort.
Ich werd mir dann erstmal noch ein paar Infos ranholen. Mit der Motivation beim Fernkurs ist natürlich so eine Sache, über die lange Zeit...da brauchts schon viel Selbstdiziplin. Und der direkt Kontakt zu Lehrern und Mitschülern ist natürlich auch nicht zu unterschätzen. Da hab ich zumindest teils dann ohnehin mit dem ein oder anderen Lehramtsbekannten geplant, der einem wenn gar nicht geht mal hilft, ist so halt was anderes als per mail oder Telefon.
Nagut ich werd noch ein paar Nächte drüber schlafen und wünsch ein schönes Wochenende!

Gruß
Stephan

19.11.2010 17:24


p4 admin

Alles klaro, wird schon werden, viel Erfolg dir auf jeden Fall.

Würde mich auch sehr freuen, vllt. mal was über deine Entscheidung und evtl. auch deinen Lernfortschritt hier zu lesen. Für Erfahrungsberichte bin ich und der ein oder andere Mitleser/Besucher immer dankbar. bäh

Dir auch ein schönes WE & viele Grüße,
Christian

19.11.2010 18:06


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben