Abitur Nachholen Forum > Gymnasium

p1 Tobi (Gast)

hallo Leute,

ich hab das problem jetzt, dass ich von schleswig holstein(Sylt) nach Essen(NRW) umgezogen bin. Das Problem ist jetzt das ich ein Notenschnitt von 3,0 habe wie auch in den Hauptfächern...so jetzt ist es so das wenn man hier in NRW sein Abi machen will, ein Qualifikationsvermerk braucht auf das Abschlusszeugnis und in schleswig holstein bekommt man kein Qualifikationsvermerk auf das zeugnis egal wie gut man ist es zählt der Notendurchschnitt. Jetzt lehnen mich sogut wie alle Gymnasiums ab wie auch Technisches GYM und ect. Das geht mir auf den nerv jedesmal abgelehnt zu werden. Obwohl es in schleswig holstein von den schulen her schwieriger ist als in NRW ist meine 3,0 schon angebracht aber die checkn es nicht..
was kann ich noch machen?
ich bin total verzweifelt..auf ausbildung hab ich auch kein bock, weil das zu lange dauert und meine lebenszeit verschwendet ,was kostbar ist.

P.S hab schon sogut wie alle schulen gesucht im umfeld Essen.

25.02.2010 15:15


p2 admin

Hallo Tobi,

na ja für diesen Qualifikationsvermerk benötigen die Schüler in NRW ja auch einen bestimmten Notendurchschnitt, der gilt dann auch für dich. Auszug aus der APOGOSt:

Schülerinnen und Schüler aus anderen Bundesländern können dann aufgenommen werden, wenn sie dort die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben haben.


Dein Alter dürfte eigentlich auch kein Problem sein, denn bis zum vollendeten 19. Lebensjahr kann man ja in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe aufgenommen werden, siehe dazu auch die Verordnungen: http://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/index.html Und der Schnitt von 3,0 müsste eigentlich reichen, denn laut APO-SI erfüllst du damit die Anforderungen (siehe § 43): https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=2&gld_nr=2&ugl_nr=223&bes_id=21864&menu=1&sg=0&aufgehoben=N&keyword=APO#det0

Melde dich doch auch einfach mal mit deinem Anliegen bei deiner zuständigen Bezirksregierung.

Alternativ muss es ja vllt. nicht ein Gymnasium oder die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe sein, auch das Berufskolleg stellt ja interessante Bildungsgänge mit Ziel Fachhochschulreife und Abitur!

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

25.02.2010 15:42 | geändert: 26.07.2014 22:24


p3 Tobi (Gast)

Hi admin,

Danke für deine schnelle Antwort.
Nur ich bin dadurch nicht wirklich schlauer geworden.
ich habe meine mittlere reife bei einer Berufsfachschule schwerpunkt metall erworben.
und auf dein vorschlag aufs berufskolleg zu gehen gibt es in essen nur einen die Abi machen und das ist ein Technisches Gymnasium dort geht es wiederrum auch nur um Metall und Mechanisches auf was ich kein bock habe das alles zu wiederholen was ich schon in der bfs hatte.
Und ausserdem wollen die mich dort auch nicht..habe dort nachgefragt und sie wollten mich fürs TG haben nur sagten sie das ich trotzdem ein Qualifikationsvermerk brauche was ich nicht bekommen werde von meiner alten schule.. fühle mich total in stich gelassen von meiner alten schule.
das heißt ich müsste dort Hö berufsfachschule machen (2jahre) und danach kann ich aufs TG gehen das wiederrum 3 jahre geht. DAS SIND INSGESAMT 5 JAHRE!!
nein danke nicht mit mir!

was habe ich denn noch zur auswahl an schulen, wo ich mein abi machen kann??

25.02.2010 15:57


p4 admin

Aber wie die sieht denn die Begründung aus? Mit welchen Grund haben die dich abgelehnt? Hast du dir die Verordnungen mal angeschaut? Das ist quasi "Gesetz" und wenn du die Voraussetzungen erfüllst, die dort angegeben werden, dann können die dich nicht einfach so abweisen, das ist der Punkt. Und wenn du den Schnitt nunmal hast und alterstechnisch es auch hinhaut, dann würde ich bei den Schulen nachhaken!

Sprich auch mit dem entsprechenden Kontakt der Bezirksregierung, die helfen dir definitiv auch weiter! Das solltest du definitiv und so schnell wie möglich machen!!

Abi kannst du in NRW ohne Ausbildung nur machen an: Berufsgymnasium (Berufskolleg), Gymnasium und Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe. Aber du kannst ja deine Fachhochschulreife machen, an FOS, BS, BFS, HBFS, siehe http://www.berufsbildung.schulministerium.nrw.de/cms/das-berufskolleg-in-nordrhein-westfalen/bildungsgaenge-abschluesse/struktur-verfeinert.html

Grüße,
Christian

25.02.2010 16:28


p5 Tobi (Gast)

Hi admin,

Ja da hast du recht!
ich werde jetzt mal nachhaken das kann so nicht angehen.
die lehnen mich ab nur weil auf mein Zeugnis nicht drauf steht das ich ein Qualifikationsvermerk haben soll.
voll bescheuert von denen, sollen die sich nicht mal so anstellen
ich gehe mit voller wut an die sache ran schliesslich ist das ja auch meine zukunft!

PS.
Gibt es in Essen eine Bezirksregierung?
ich ruf dort mal an damit ich meine rechte abholen kann!

25.02.2010 16:46


p6 admin

Für dich zuständig ist die Bezirksregierung Düsseldorf: http://www.brd.nrw.de/ Aber immer schön sachlich bleiben, dass du wütend bist ist ja verständlich, aber manchmal wissen die Leute einfach nicht, was sie machen sollen. Dann muss man selber auf die entsprechenden Verordnungen und Paragraphen verweisen.

Grüße,
Christian

25.02.2010 17:19


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben