Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Mario (Gast)

Guten Tag,

ich beende in wenigen wochen meine Ausbildung zum Hotelfachmann, dennoch ist mir dabei bewusst geworden "Ich möchte mehr!".

Es ist leider sehr spontan der Gedanke, aber ich bin fest davon überzeugt das zu machen.
Möchte gern Studieren und mehr aus mir machen.

Zu mir:

22 Jahre
Beendigung Ausbildung 29 Juli zum Hotelfachmann
Mittlere Reife
im 12. Jahr das Fachabitur abgebrochen um endlich arbeiten zu können (mein größter fehler).


Nun stehe ich da ohne wirkliche Ahnung wie ich das anstellen soll.
Gerne möchte ich das Tagsüber machen, doch Anmeldungen sind soweit vorbei.

Bin für jeden Rat dankbar.

mfg Mario

17.06.2009 18:16


p2 admin

Möglichkeiten gibts ja in dem Fall viele für dich, ganztags halt:

Berufsoberschule, Fachoberschule, Kolleg

Fragezeichen stehen beim Berufsgymnasium, vllt. nehmen die dich auch auf und drücken nen Auge beim Höchstalter zu, Argument wäre die bereits abgeschlossene Ausbildung.

In jedem Fall solltest schauen, wo bei dir in der Nähe Schulen in der Art oben sind und dich dort schleunigst melden. Gib dann mal Bescheid, obs geklappt hat und wo du anfängst zwinker

Wenn überall schon Anmeldeschluss, dann geht halt auch der Weg über Fernabitur bspw.

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

18.06.2009 11:06


p3 Mario (Gast)

Da bin ich wieder.
Habe noch was tolles in Neuss gefunden.

Handelt sich um ein Kolleg was "bis zur letzten Minute" für Erwachsene das Abitur nachholen lässt.

http://www.spee-kolleg.de/

muss sagen, sehr netter Direktor (erster Eindruck).

mfg Mario

10.08.2009 00:54


p4 admin

Hallo Mario,

hatte ja geschrieben, dass ein Kolleg eine Möglichkeit für dich darstellt. lächel

Viel Erfolg!

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de zwinker

10.08.2009 09:42


Nur Mitglieder können in diesem Forum Antworten schreiben.

Login | Registrieren

nach oben