Abitur Nachholen Forum > Empfehlungen

p1 Jacqueline (Gast)

Hallo an alle,
hoffe mir kann jemand weiterhelfe.

Bin jetzt 23 Jahre, habe die mittlere Reife erhalten durch meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten. Möchte jetzt meine Fachhochschulreife machen. Habe auch schon einen Platz an einer Abendschule (allgemeine Hochschulreife) habe im nachhinein erfahren, dass es die möglichkeit gibt die fachgebundene Hoschulreife in einem Jahr zu machen. Möchte mich jetzt dort bewerben. Meine frage wenn ich die richtung gestaltung auswähle ist es dann möglich in einem anderen bereich zu studieren oder muss ich in der richtung bleiben???
Bin mir noch unsicher, kunst ist mein leben, aber möche später ins ausland und bin mir noch unschlüssig was ich dort machen werde.

Hoffe ich bekomme eine hilfreich antwort vielen dank schon einmal

24.08.2009 12:33


p2 admin

Hallo Jacqueline,

was möchtest du denn nun für einen Abschluss machen? Du hast hier drei verschiedene genannt: Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife und die allgemeine Hochschulreife.

Bist du dir sicher, dass du innerhalb von einem Jahr die fachgebundene Hochschulreife machen kannst? Ich halt das für nicht wirklich möglich, wenn man aktuell "nur" über die mittlere Reife verfügt. Schließlich unterscheidet sich die fachgebundene Hochschulreife von der allgemeinen nur darin, dass die zweite Fremdsprache fehlt. Ansonsten sind die Belegungen gleich. Daher glaube ich hier, dass man mind. 2 Jahre braucht eher 3 (weil halt nur das eine Fach fehlt). Gib doch mal einen Link, wo du die Aussage gefunden hast?!? Normalerweise wirst du an einem Abendgymnasium mind. 2 Jahre bis zur Fachhochschulreife und mind. 3 Jahre bis zum Abitur brauchen.

Wenn du die fachgebundene machst, dann bist du in Sachen Studium an dieses Fach gebunden, das gilt für jede Hochschule. Mit der allgemeinen Fachhochschulreife kannst du halt an allen FHs alles studieren, sogar an einigen Unis auf Bachelor (Hessen, mit Ausnahme der Uni in FF/Main).

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de zwinker

24.08.2009 12:51


p3 Jacqueline (Gast)

hallo nochmal,

sorry wegen meinen komischen aussagen.
Also habe mich an einem abendgymn. angemeldet das ganze dauert 3 Jahre zu Fachhochschulreife.
Möchte jetzt doch lieber das ganze vollzeit in einem jahr machen, sprich BK1 Fachhoschulreife mit dem Schwerpunkt Gestalung.

Du hast recht ich habe keine 2. Fremdsprache, deswegen dauert ersters 3 Jahre.

Heißt ich kann nach dem BK1 nur in den gestalterischen bereichen studieren?
Keiner kann mir eine richtigen antwort geben.
Deswegen versuch ich es hier.
Was meinst du soll ich lieber 3 Jahre abendgymn. oder 1 Jahr fachgebunden machen?

Vielen dank schon mal für deine antwort

24.08.2009 16:08


p4 admin

Hi,

wo befindet sich dieses BK1? Hast du mal ne Internetadresse? Meist findet man auf den Homepages der Schulen die notwendigen Infos, die sagen dir auch, was du für nen Abschluss bekommst. Auf jeden Fall wird dich dieses BK1 Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Gestaltung zur Fachhochschulreife führen, sagt ja der Name. Aber auch bei der Fachhochschulreife gibt es eine allgemeine und fachgebundene. In jedem Fall kannst du nur an ner FH studieren, oder halt in Hessen auch Unis auf Bachelor mit der einen Ausnahme.

Ne Empfehlung kann ich dir auf der Basis nicht wirklich geben, du musst erstmal wissen, was du ungefähr studieren möchtest?!? Ob dir dafür Fachhochschulreife reicht, oder ob du halt Abitur machen möchtest. Mit deiner mittleren Reife und der abgeschlossenen Ausbildung steht dir auch die BOS offen, dauert aber auch hier 3 Jahre bis Abitur, 2 bis Fachhochschulreife in deinem Fall.

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

25.08.2009 13:35


p5 Jacqueline (Gast)

Hallöle Christian,

danke für deine Antworten, ja das ist die Technische Oberschule in Stuttgart, bei der ich mich bewerben würde.

Ja beim Studiengang bin ich mir noch ein wenig unschlüssig, es sollte höchstwahrscheinlich schon was im kreativen Bereich sein z.b. Innenarchitekur fände aber auch die Werbung sehr interessant.

Da ich auf jeden fall später nach Kroatien möchte, bin ich irgendwie total hin und her gerissen, weil ich mir durch aus vorstellen könnte dort ein Cafe`oder eine Eventagentur zu betreiben.
Oh man es kann doch nicht so schwer sein...

Ich dank dir auf jeden fall

25.08.2009 14:54


p6 Jacqueline (Gast)

ich noch mal, also mit dem "es kann doch nicht so schwer sein" meinte ich für mich eine entscheidung zu treffen. zwinker

25.08.2009 14:56


p7 admin

In deinem Fall würde ich jetzt empfehlen, mach das "Einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1BKFH)" in deiner Richtung. Dann hast Fachabitur und kannst dir überlegen, an eine BOS zu gehen und die können dich dann unter Umständen gleich ins zweite Jahr stecken (du hast ja Fachhochschulreife), womit du in einem Jahr Abitur machst. Das ist wohl der schnellste Weg...

26.08.2009 10:04


p8 samra (Gast)

ICH HABE AUSLÄNDISCHE ZEUGNISE (DAS ENTSPRICHT MITLERE REIFE IN DEUTSCHLAND):ICH HABE VERSUCHT AN VILEN UNI IN DEUTSCHLAND ZU STUDIEREN ABER LEIDER HABE ICH KEINE FACH/HOCHSCHULREIFE:BITTE KANN MIR JEMAND SAGEN WO UND WIE ICH IN KURZESTEN ZEITRAUM HOCHSCHULREIFE NACHHOLEN KANN:

23.09.2009 18:32


p9 admin

@samra

1.) Versuch doch bitte das nächste mal nicht alles groß zu schreiben, ja zwinker

Zu deiner Frage: Kommt drauf an. Wie alt bist du? Hast du eine abgeschlossene Ausbildung bzw. schon mehrere Jahre gearbeitet? Gibt es Zeiten der Arbeitslosigkeit, Praktikas, Erziehungszeiten, etc. die angerechnet werden könnten? Versuch doch mal den Laufbahn-Rechner auszuprobieren, dazu kannst du dir einfach schon mal parallel das kostenfreie Info-Material der Fernschulen zuschicken lassen, um zu stöbern: http://www.abi-nachholen.de/fernabitur-fernschule.html

Grüße,
Christian von abi-nachholen.de

27.09.2009 11:47


p10 Forum

2 Beiträge aus diesem Thread wurden in einen neuen Thread verschoben:

Richtungen Berufskolleg, Abschluss und was danach studieren?

10.02.2010 14:41


nach oben | weiter >