Fernstudium ohne Abitur: Unterschiedliche Zugangsvoraussetzungen, aber ein Ziel

Für viele Menschen, die durch ihre beruflichen oder örtlichen Gegebenheiten nicht die Voraussetzungen für ein Vollzeitstudium mitbringen, ist die Möglichkeit des Fernstudiums eine große Bereicherung geworden. Was die meisten jedoch nicht wissen: Ein Fernstudium kann an Fernhochschulen, genau so wie an Präsenzhochschulen, auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung (wie z.B. das Abitur- oder Fachhochschulreifezeugnis) aufgenommen werden. Die genauen Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium ohne Abitur ergeben sich dabei aus den Hochschulgesetzen des Bundeslandes, in dem die Fernhochschule ihren Sitz hat. Der eigene Wohnsitz ist also unerheblich.

Sieben private Fernhochschulen seien im folgenden mit ihren Angeboten und Zugangsvoraussetzungen für Berufstätige näher vorgestellt: die AKAD University, die Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH), die Wilhelm Büchner Hochschule, die APOLLON Hochschule, die Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn (IUBH), die PFH Private Hochschule Göttingen und das IWW Hagen (An-Institut der FernUniversität Hagen). Dadurch ist ein guter Überblick der Bandbreite der Studiengänge gegeben, der jeden Einzelnen zu seinem persönlichen Fernstudium ohne Abitur führen kann.

AKAD University

AKAD Logo

Die AKAD University bietet 15 akkreditierte Bachelor- und Master-Studiengänge in den Fachrichtungen Wirtschaft, Technik und Management sowie rund 30 Hochschulzertifikate für die akademische Weiterbildung an. Das Studienangebot für Berufstätige ohne Fachhochschulreife oder Abitur erstreckt sich hier auf alle Erststudien (Abschluss Bachelor):

  • Betriebswirtschaftslehre – Bachelor of Arts
  • Dienstleistungsmanagement – Bachelor of Arts
  • Elektro- und Informationstechnik – Bachelor of Engineering
  • Financial Services Management – Bachelor of Arts
  • International Business Communication – Bachelor of Arts
  • Kompaktstudium Wirtschaftsingenieurwesen für Ingenieure – Bachelor of Engineering
  • Kompaktstudium Wirtschaftsingenieurwesen für Ökonomen – Bachelor of Engineering
  • Maschinenbau – Bachelor of Engineering
  • Mechatronik – Bachelor of Engineering
  • Technische Informatik – Bachelor of Engineering
  • Wirtschaftsinformatik – Bachelor of Science
  • Wirtschaftsingenieurwesen – Bachelor of Engineering

Direkteinstieg ins Studium

Meister, Fachwirte, Techniker oder Inhaber einer gleichwertigen beruflichen Fortbildung können an der AKAD University direkt mit einem beliebigen Bachelor-Studium beginnen, denn sie besitzen eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Vor Studienbeginn sind lediglich ein studienfachliches Gespräch und Vorkurse in Mathematik und Englisch zu absolvieren.

Einstieg für Berufserfahrene mit abgeschlossener Ausbildung

Wer eine Berufsausbildung abgeschlossen und über mindestens drei Jahre Berufserfahrung verfügt, erhält eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung. Das heißt, das Wunschstudium muss fachlich zur beruflichen Vorbildung passen. Zusätzlich ist eine Hochschuleignungsprüfung nach dem Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg – diese besteht aus drei schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch und einem fachspezifischen Teil (Dauer jeweils 2 Stunden) sowie einer mündlichen Prüfung (Dauer 30 Minuten) - abzulegen. Nach dem Bestehen kann mit dem Fernstudium ohne Abitur begonnen werden.

Die Zeit bis zum Studienbeginn kann mit einem AKAD Hochschulzertifikat überbrückt werden, das inhaltlich auf das Studium angerechnet werden kann.

> Das Fernstudium an der AKAD kann 4 Wochen kostenlos getestet werden. Fordern Sie hier das kostenfreie Infomaterial an. <

Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH)

Euro-FH Logo

Die Europäische Fernhochschule mit Sitz in Hamburg - laut forsa-Studie 2013 Deutschlands bekannteste private Fernhochschule - bietet eine breitgefächerte Auswahl für ein BWL-Fernstudium. Sämtliche Bachelor-Studiengänge stehen dabei für Studenten ohne Abitur oder Fachhochschulreife zur Auswahl:

  • Europäische Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
  • Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (B.A.)
  • Finance & Management (B.Sc.)
  • Sales und Management (B.A.)
  • Logistikmanagement (B.Sc.)
  • Wirtschaftsrecht (LL.B.)
  • Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie (B.A.) mit Vorlesungen in Hamburg an zwei Abenden pro Woche oder samstags

Zugang mit fachspezifischer Fortbildungsprüfung

Eine Zulassung an der Euro-FH erfolgt auch ohne Abitur, wenn zum Beispiel eine der folgenden Fortbildungsprüfungen beziehungsweise eine gleichwertige fachspezifische Fortbildungsprüfung erfolgreich absolviert wurde:

  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
  • Bilanzbuchhalter/in
  • Fachwirt/in
  • Fachkaufmann/frau
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in
  • Meister/in

Alternativ erhält einen allgemeinen Zugang, wer über Befähigungszeugnisse nach der Schiffsoffizier-Ausbildungsverordnung oder einen Abschluss einer anerkannten Fachschule (nach Hamburgischem Schulgesetz) bzw. einen als gleichwertig anerkannten Abschluss verfügt.

Zudem muss an einem Beratungsgespräch mit der Fachkommission der Euro-FH teilgenommen werden (telefonisch, ca. 10-15 Minuten). In diesem geht es insbesondere um die Motivation zum Studium, die beruflichen Zielvorstellungen sowie etwaige Fragen zum Fernstudium.

Abgeschlossene Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung

Wer nicht über eine fachspezifische Fortbildungsprüfung verfügt, aber eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender, mindestens dreijähriger, Berufstätigkeit - auf diese Zeit werden bis zu zwei Jahre Kindererziehung und Pflegetätigkeit angerechnet - nachweisen kann, wird zunächst als sogennanter "Gasthörer" zum Studium an der Euro-FH zugelassen.
Innerhalb von 10 Monaten ist dann die Eingangsprüfung an der Euro-FH abzulegen, auf die auch seperat vorbereitet wird. Mit Bestehen der Eingangsprüfung ändert sich der Status von dem eines "Gasthörers" in den eines "ordentlich Studierenden" und das Fernstudium wird ohne Abitur nahtlos fortgesetzt.

>> Hier den kostenlosen Studienführer der Euro-FH anfordern <<

Wilhelm Büchner Hochschule

Wilhelm Büchner Hochschule Logo

Mit über 6.000 Studierenden ist die Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Sämtliche Bachelor-Studiengänge sind auch im Fernstudium ohne Abitur zu belegen:

  • Informatik - Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Angewandte Informatik mit den Vertiefungsrichtungen Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik - Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Technische Informatik mit den Vertiefungsrichtungen Automatisierungstechnik, Kommunikationstechnik - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Informations- und Wissensmanagement - Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Digitale Medien mit den Vertiefungsrichtungen Spieleentwicklung, Social Media, Mediengestaltung - Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Energieinformatik - Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Wirtschaftsinformatik - Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Mechatronik mit den Vertiefungsrichtungen Allgemeine Mechatronik, Robotik, Schienenfahrzeuginstandhaltung - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Maschinenbau - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Maschinenbau-Informatik - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Chemische Verfahrenstechnik - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Energieverfahrenstechnik - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Elektro- und Informationstechnik mit den Vertiefungsrichtungen Automatisierungstechnik, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik, Energieinformationsnetze - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Ingenieure - Bachelor of Engineering Kurzstudiengang (B. Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Logistik für Wirtschaftswissenschaftler - Bachelor of Engineering Kurzstudiengang (B. Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion - Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Ingenieure - Bachelor of Engineering Kurzstudiengang (B. Eng.)
  • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion für Wirtschaftswissenschaftler - Bachelor of Engineering Kurzstudiengang (B. Eng.)
  • Technische Betriebswirtschaft - Bachelor of Science (B. Sc.)
  • Energiewirtschaft und -management - Bachelor of Science (B. Sc.)

Auch die Wilhelm Büchner Hochschule bzw. das Hessische Hochschulgesetz bietet zwei Zugangswege für ein Fernstudium ohne Abitur oder Fachhochschulreife.

Direkter Zugang

Der Nachweis der bestandenen Meisterprüfung bzw. ein vergleichbarer Abschluss der beruflichen Aufstiegsfortbildung berechtigt zum Fernstudium ohne Abitur an der Wilhelm Büchner Hochschule (§ 54 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 Hessisches Hochschulgesetz). Auch Personen mit Abschlüssen von Fachschulen erhalten eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Mehr Infos gibt es hier.

Hochschulzugangsprüfung

Beruflich Qualifizierte, denen der direkte Zugang nicht möglich ist, werden von der Wilhelm Büchner Hochschule zugelassen, wenn sie nach der Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mindestens drei Jahre Berufspraxis mitbringen und die Hochschulzugangsprüfung (HZP) bestehen.

In der HZP werden sowohl die Vorbildung als auch die Eignung für ein Studium überprüft. Hierzu ist es erforderlich, nach zwei absolvierten Semestern als "Gastshörer" die Hochschulzugangsprüfung vor den Prüfungsausschüssen im Bundesland Hessen abzulegen. Sobald die HZP bestanden ist, kann das Studium als ganz normales Fernstudium ohne Abitur weitergeführt werden.

> Hier das aktuelle Studienhandbuch der Wilhelm Büchner Hochschule kostenlos anfordern! <

APOLLON Hochschule

APOLLON Hochschule Logo

Die APOLLON Hochschule ist eine eigens geschaffene Fernhochschule für Gesundheitswirtschaft und bietet die Möglichkeit, ein Fernstudium ohne Abitur mit Bachelorabschluss aufzunehmen. Folgende Fernstudiengänge stehen dabei zur Auswahl:

  • Gesundheitsökonomie (B. A.)
  • Pflegemanagement (B. A.)
  • Präventions- und Gesundheitsmanagement (B. A.)
  • Gesundheitstourismus (B. A.)
  • Gesundheitstechnologie-Management (B. A.)

Direkter Zugang ohne Abitur (gemäß § 35 Abs. 3a BremHG)

Wer über eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung und einen Abschluss als

  • Meister,
  • Staatlich geprüfte/r Techniker/in oder
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in besitzt,
  • oder nach Dauer und Umfang vergleichbare Prüfung bestanden hat,

wird ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung eingeschrieben. Nach Ablauf einer Probezeit wird auf Basis der bis dahin erbrachten Leistungen über die vollwertige Immatrikulation zum Bachelor-Studium entschieden.

Berufsausbildung/Berufspraxis mit Einstufungsprüfung (gemäß § 33 Abs. 5 BremHG)

Beruflich Qualifizierte mit einer abgeschlossenen, mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einem Abschluss an einer Berufsfachschule/Fachschule und mindestens drei Jahren Berufspraxis können bei Nachweis der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen an einer Einstufungsprüfung teilnehmen. Dazu werden innerhalb der ersten 6 Monate des Studiums zwei der regulären Fernprüfungen (Allgemeine BWL und Projektmanagement) sowie die Klausur Allgemeine BWL abgelegt. Die fachgebundene Hochschulreife wird anschließend nach dem Bestehen erlangt und man auch ohne Abitur vollwertig zum Bachelor-Studium an der APOLLON Hochschule zugelassen.

> Hier das kostenlose Studienprogramm der APOLLON Hochschule bestellen! <

Internationale Hochschule Bad Honnef - Bonn (IUBH)

IUBH Logo

Die IUBH hat aktuell insgesamt sieben Bachelor Studiengänge im Angebot, die ohne Fachhochschulreife oder Abitur im Fernstudium aufgenommen werden können:

  • Betriebswirtschaftslehre B.A.
  • Finanzmanagement B.A.
  • Gesundheitsmanagement B.A.
  • Marketing B.A.
  • Personalmanagement B.A.
  • Wirtschaftsinformatik B.Sc.
  • Wirtschaftsrecht LL.B.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung zur Aufnahme des Fernstudiums ohne Abitur sind ein Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt/in) oder eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

Sofern in der Berufsausbildung oder der beruflichen Tätigkeit kein betriebswirtschaftlicher Hintergrund vorhanden war, ist ein Probestudium notwendig. Dieses umfasst die ersten drei Semester des Studiums und endet automatisch, wenn in dieser Zeit 2/3 der vorgesehenen Kurse bzw. Module erfolgreich abgeschlossen werden. Eine extra Prüfung ist also nicht erforderlich.

Das Bachelor Fernstudium ohne Abitur kann vier Wochen kostenlos getestet werden. Der Start kann jederzeit in Vollzeit oder Teilzeit erfolgen.

> Jetzt den kostenlosen Studienführer der IUBH anfordern! <

PFH Private Hochschule Göttingen (PFH)

PFH Logo

Die PFH Private Hochschule Göttingen (PFH) bietet drei Bachelor-Fernstudiengänge an, die ohne Abitur aufgenommen werden können:

  • Betriebswirtschaftslehre Bachelor of Arts (B.A.)
  • Psychologie Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Wirtschaftspsychologie Bachelor of Arts (B.A.)

Die Regelungen zum Fernstudium ohne Abitur an der PFH ergeben sich aufgrund des Hochschulstandortes aus dem Niedersächsischen Hochschulgesetz.

Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung

Kraft Gesetzes berechtigen zum Beispiel folgende berufliche Vorbildungen zum Fernstudium ohne Abitur: Meister/in, Staatlich geprüfte/r Techniker/in, Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in, IHK- oder HWK-Abschluss zum Fachkaufmann oder Fachwirt mit vorheriger beruflicher Erstausbildung, VWA-Abschluss mit vorheriger beruflicher Erstausbildung, BA-Abschluss.

Fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung

Der Abschluss einer mindestens dreijährigen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer anschließenden mindestens dreijährigen, als Stipendiat/in des Aufstiegsprogramms des Bundes mindestens zweijährigen, Ausübung dieses Berufes berechtigt zur Aufnahme eines dazu passenden einschlägigen Fernstudiums. Das heißt, die berufliche Vorbildung muss dem angestrebten Studiengang fachlich nahe stehen.

Fachbezogene Hochschulzugangsberechtigung durch Prüfung (Immaturen- oder Z-Prüfung)

Wer nicht aufgrund seiner beruflichen Vorbildungen direkt zum Studium zugelassen werden kann, hat die Möglichkeit, durch eine Prüfung eine fachbezogene Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium in einem gewählten Studiengang zu erwerben. Mehr Infos dazu gibt es auf http://www.studieren-in-niedersachsen.de/.

Anerkennung des Abschlusses zur Verkürzung der Studiendauer

Erbrachte Vorleistungen aus dem Fortbildungsabschluss können in vielen Fällen anerkannt und somit die Studiendauer verkürzt werden. Neben Zeit spart das auch Geld.

Weiterqualifizierende Fernkurse ohne Abitur

Wer die Voraussetzungen für ein Fernstudium ohne Abitur an der PFH nicht erfüllt, ein akademischer Abschluss nicht im Vordergrund steht oder sich einfach nur in einem speziellen Teilbereich weiterbilden möchte, kann zur Fortbildung aus dem breiten Angebot an weiterqualifizierenden Fernkursen der PFH Professional School wählen. Diese können sogar auf ein nachfolgendes Fernstudium angerechnet werden.

> Hier das kostenfreie Infomaterial der PFH anfordern! <

IWW, An-Institut der Fernuni Hagen

IWW Logo

Die staatliche Fern-Universität in Hagen bietet mit dem Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung (IWW) ein An-Institut, das Weiterbildungen im betriebswirtschaftlichen Bereich organisiert. Die Programme werden von Universitätsprofessoren mit langjähriger Fernstudienerfahrung durchgeführt und erfordern keine Hochschulzugangsberechtigung! Somit ist also ein Fernstudium ohne Abitur möglich.

Folgende Weiterbildungen sind aktuell im Angebot:

  • Allgemeine BWL
    • Intensivkurs BWL (9 Monate)
    • Betriebswirt/in (15 Monate)
  • Spezielle Fachrichtungen (15 Monate)
    • Accountingbetriebswirt/in
    • Controllingbetriebswirt/in
    • Finanzbetriebswirt/in
    • Betriebswirt/in Internat. Management
    • IT-Betriebswirt
    • Marketingbetriebswirt/in

> Hier kostenfrei weiteres Informationsmaterial der IWW anfordern! <